Sie sind hier: Home > Regional > Ulm >

Ulm: Mediziner der Uniklinik wird Präsident der Krebsgesellschaft

Leiter an Uniklinik  

Ulmer Mediziner wird Präsident der Deutschen Krebsgesellschaft

24.06.2020, 11:38 Uhr | dpa

Ulm: Mediziner der Uniklinik wird Präsident der Krebsgesellschaft. Thomas Seufferlein blickt in die Kamera: Er ist Arzt in Ulm. (Quelle: dpa/Archivbild/Thomas Burmeister)

Thomas Seufferlein blickt in die Kamera: Er ist Arzt in Ulm. (Quelle: Archivbild/Thomas Burmeister/dpa)

Thomas Seufferlein von der Ulmer Universitätsklinik ist zum Präsidenten der Deutschen Krebsgesellschaft gewählt worden. Der Direktor der Klinik für Innere Medizin hat sich ein Arbeitsziel gesetzt.

Der Ulmer Mediziner Thomas Seufferlein ist neuer Präsident der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG). Wie die Universitätsklinik Ulm am Mittwoch mitteilte, wählte die Delegiertenversammlung ihn bereits am vergangenen Freitag für zwei Jahre in das Amt. Die DKG ist die größte onkologische Fachgesellschaft im deutschsprachigen Raum.

Seufferlein ist Ärztlicher Direktor der Klinik für Innere Medizin I an der Ulmer Universitätsklinik. Als DKG-Präsident will er den Angaben nach daran arbeiten, dass neue Erkenntnisse in der Krebsmedizin noch schneller umgesetzt werden können.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal