Sie sind hier: Home > Regional > Ulm >

Corona-Fälle im Schlachthof Ulm steigen auf 65

Ulm  

Corona-Fälle im Schlachthof Ulm steigen auf 65

29.10.2020, 17:58 Uhr | dpa

Anstieg der Corona-Fälle im Schlachthof Ulm: Wie das Landratsamt Alb-Donau-Kreis am Donnerstag mitteilte, ergab eine angeordnete Reihentestung weitere positive Testergebnisse. Demnach seien (Stand Donnerstag) insgesamt 65 Personen an Covid-19 erkrankt. Aus der vom vergangenen Sonntag bis Dienstag laufenden Reihentestung werden aber noch Ergebnisse in den nächsten Tagen erwartet. Damit wurden alle der 600 aktuell im Schichtbetrieb beschäftigten Personen erfasst und getestet, hieß es.

Reihentestungen gab es auch in von Corona betroffenen Pflegeheimen des Kreises. Hier stehen noch Testergebnisse aus. Im Seniorenzentrum Blaustein wurde Mittwoch bekannt, dass zwei weitere Bewohner starben. Damit erhöhe sich die Zahl der Toten dort auf drei. Im Seniorenzentrum Laichingen geb es 80 positiv auf Corona Getestete: 46 Bewohner und 34 Mitarbeiter. Hier starben zwei Bewohner.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal