Sie sind hier: Home > Regional > Ulm >

Ulmer Kienlesbergbrücke mit Ingenieurpreis ausgezeichnet

Ulm  

Ulmer Kienlesbergbrücke mit Ingenieurpreis ausgezeichnet

18.01.2021, 13:26 Uhr | dpa

Die Kienlesbergbrücke im Bereich des Hauptbahnhofes in Ulm ist mit dem Deutschen Ingenieurbaupreis ausgezeichnet worden. Die Kombination aus zweigleisiger Straßenbahnbrücke und breiter Fußgängerbrücke sei konstruktiv und gestalterisch großartig umgesetzt und auch für die Menschen von großem Nutzen, teilte der Präsident der Bundesingenieurkammer, Heinrich Bökamp, am Montag mit. Die Auszeichnung wurde zusammen mit dem Bundesinnenministerium bereits zum dritten Mal vergeben und gilt demnach als bedeutendster Preis für Bauingenieure in Deutschland.

Die rund 270 Meter lange Brücke führt seit 2018 über die Gleisanlagen im Bereich des Hauptbahnhofes von Ulm. Geplant hat die Brücke das Architekturbüro Krebs+Kiefer Ingenieure aus Karlsruhe zusammen mit Knight Architects aus Großbritannien im Auftrag der Stadtwerke Ulm.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

baurtchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal