Sie sind hier: Home > Regional > Ulm >

Verstecken spielen in der Schule: Drei Schüler angezeigt

Ulm  

Verstecken spielen in der Schule: Drei Schüler angezeigt

15.05.2021, 13:20 Uhr | dpa

Verstecken spielen in der Schule: Drei Schüler angezeigt. Polizei

Ein Schild, auf dem "Polizei" steht, hängt an einer Wache. Foto: Fabian Strauch/dpa/Symbol (Quelle: dpa)

Weil sie sich nach dem Unterricht im Schulhaus einschließen ließen, erwartet drei Jugendliche aus Neu-Ulm nun eine Strafanzeige und ein Bußgeld. Die Schüler hätten in der Nacht von Freitag auf Samstag in der Schule Fangen und Verstecken gespielt, teilte die Polizei mit.

Anwohner hatten einen Einbruch vermutet und die Polizei alarmiert. Diese fand die drei Schüler im Alter von 17 bis 19 Jahren. Sie wurden wegen Hausfriedensbruchs und Verstoßes gegen die nächtliche Ausgangssperre angezeigt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal