Sie sind hier: Home > Regional >

Brand in Mehrfamilienhaus in Wiesbaden: Ein Leichtverletzter

Wiesbaden  

Brand in Mehrfamilienhaus in Wiesbaden: Ein Leichtverletzter

16.01.2021, 10:18 Uhr | dpa

Brand in Mehrfamilienhaus in Wiesbaden: Ein Leichtverletzter. Feuerwehr

Ein Blick auf einen Einsatzwagen der Feuerwehr. Foto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Ein Wohnungsbrand in einem vierstöckigen Mehrfamilienhaus in Wiesbaden hat einen Großeinsatz von Feuerwehr und Rettungskräften ausgelöst. 17 Hausbewohner seien durch den Rettungsdienst betreut worden, darunter vier Kinder, teilte die Feuerwehr am Samstag mit. Eine Person davon sei durch den Brand leicht verletzt worden.

Die Feuerwehr war am Freitagabend zu der Wohnung in der Wiesbadener Innenstadt gerufen worden. Demnach habe ein brennender Ethanolofen den Einsatz ausgelöst. Das Feuer habe schnell auf die Zimmereinrichtung und das Treppenhaus übergegriffen. Ein Nachbar habe den Ofen schon vor dem Eintreffen der Feuerwehr löschen können. Die Brandursache sowie die Schadenshöhe waren am Samstag noch unklar.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

baurtchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal