Sie sind hier: Home > Regional >

Bus kracht frontal in Auto: Pkw-Fahrer schwer verletzt

Wiesbaden  

Bus kracht frontal in Auto: Pkw-Fahrer schwer verletzt

22.01.2021, 05:19 Uhr | dpa

Bus kracht frontal in Auto: Pkw-Fahrer schwer verletzt. Ein Polizeiwagen steht mit Blaulicht an einer Unfallstelle

Ein Polizeiwagen steht mit eingeschaltetem Blaulicht an einer Unfallstelle. Foto: picture alliance/Malte Christians/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Beim Zusammenstoß seines Wagens mit einem Bus ist ein Autofahrer in Wiesbaden schwer verletzt worden. Laut Zeugenaussagen war der Busfahrer zuvor trotz roter Ampel auf eine Kreuzung gefahren, wie die Polizei mitteilte. Dort krachte er frontal in ein entgegenkommendes Auto. Der 22-jährige Fahrer wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Ein Fahrgast, der sich zum Unfallzeitpunkt im Bus befand, erlitt leichte Verletzungen. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Dadurch kam es zu einem Rückstau, der auch die Autobahn 643 betraf.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

baurtchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal