Sie sind hier: Home > Regional >

Rotes Kreuz: Soldaten als Helfer bei Corona-Tests in Heimen

Wiesbaden  

Rotes Kreuz: Soldaten als Helfer bei Corona-Tests in Heimen

26.01.2021, 13:12 Uhr | dpa

Rotes Kreuz: Soldaten als Helfer bei Corona-Tests in Heimen. Bundeswehrsoldaten stehen vor einem Altenpflegeheim

Bundeswehrsoldaten stehen vor einem Altenpflegeheim. Foto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa (Quelle: dpa)

Um hessische Alten- und Pflegeheime bei den Corona-Tests zu unterstützen, werden ab dieser Woche Bundeswehrsoldaten vom Deutsche Roten Kreuz geschult. Der Landesverband Hessen stelle sich auf die kurzfristige Ausbildung von mehreren hundert Bundeswehr-Einsatzkräften und Freiwilligen ein, teilte eine DRK-Sprecherin am Dienstag in Wiesbaden mit. Die Soldaten sollen die Heime bei den Corona-Schnelltests für Pflegepersonal und Besucher unterstützen.

Besucherinnen und Besucher dürfen Alten- und Pflegeheime nur betreten, wenn sie einen aktuellen negativen Corona-Test vorweisen können. Das Personal muss mindestens zweimal pro Woche sowie bei Dienstantritt nach einer Abwesenheit von mehr als drei Tagen getestet werden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

baurtchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal