Sie sind hier: Home > Regional >

Vollsperrung der Behelfsbrücke am Autobahnkreuz Mainz-Süd

Wiesbaden  

Vollsperrung der Behelfsbrücke am Autobahnkreuz Mainz-Süd

19.04.2021, 17:03 Uhr | dpa

Vollsperrung der Behelfsbrücke am Autobahnkreuz Mainz-Süd. Baustelle

Ein Schild weist auf die Baustelle hin. Foto: Jan Woitas/zb/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Wegen Wartungsarbeiten wird die Behelfsbrücke am Autobahnkreuz Mainz-Süd am kommenden Freitag und Samstag (23. und 24. April) komplett gesperrt. Wie die Autobahn GmbH des Bundes am Montag mitteilte, werden unter anderem zwei einzelne Fahrbahnplatten ausgetauscht. Auto- und Lkw-Fahrer müssen demnach am Autobahnkreuz der A60 und A63 mit Umleitungen rechnen.

Verkehrsteilnehmer auf der A60 aus Richtung Frankfurt mit dem Fahrziel Richtung Alzey müssen den Angaben zufolge in der Anschlussstelle Lerchenberg drehen. Der Verkehr auf der A63 aus Alzey nach Mainz werde über die Anschlussstelle Weisenau geleitet.
Auf der A63 aus Richtung Mainz müssten Verkehrsteilnehmer in der Anschlussstelle Lerchenberg drehen. Der Verkehr auf der A60 aus Richtung Frankfurt in Richtung Bingen wird demnach über eine Spur auf der alten Brückenhälfte geführt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal