Sie sind hier: Home > Regional >

Deutsches Fernsehkrimi-Festival startet als digitale Ausgabe

Wiesbaden  

Deutsches Fernsehkrimi-Festival startet als digitale Ausgabe

30.05.2021, 10:30 Uhr | dpa

Mit einem Online-Grußwort der Festivalleitung und einem Trailer zum Ehrenpreis an Regisseur Eoin Moore hat am Sonntag das Deutsche Fernsehkrimi-Festival in Wiesbaden begonnen. Krimifans können bis 4. Juni online und kostenfrei auf das Programm zugreifen, wie die Organisatoren mitteilten. Ab dem 1. Juni gibt es online Video-Filmgespräche zu den nominierten Wettbewerbsfilmen - unter anderem mit den Schauspielerinnen Iris Berben und Anja Kling sowie ihren Kollegen Bjarne Mädel, Axel Prahl und Armin Rohde. Das Deutsche Fernsehkrimi-Festival gibt es seit 2005.

Für den Deutschen Fernsehkrimi-Preis nominiert sind: "Der gute Bulle - Nur Tote reden nicht" (ZDF/Arte), "Sörensen hat Angst" (NDR), "In Wahrheit - In einem anderen Leben" (ZDF/Arte), "Nicht tot zu kriegen" (ZDF), die "Polizeiruf 110"-Folgen "Sabine" (NDR) und "Der Verurteilte" (MDR) sowie die "Tatort"-Folgen "Das ist unser Haus" (SWR), "Limbus" (WDR), "Unklare Lage" (BR), "In der Familie 1+2" (BR/WDR).

Die Preisverleihung soll am 4. Juni um 20.00 Uhr auf der Website und im Youtube-Kanal des Festivals veröffentlicht werden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: