Sie sind hier: Home > Regional >

BSV Kickers Emden gegen SV Atlas Delmenhorst: Das Beste zum Schluss: Faqiryar erzielt Remis in der N

Oberliga Niedersachsen  

Das Beste zum Schluss: Faqiryar erzielt Remis in der Nachspielzeit

27.09.2019, 22:25 Uhr | Sportplatz Media

BSV Kickers Emden gegen SV Atlas Delmenhorst: Das Beste zum Schluss: Faqiryar erzielt Remis in der N. Das Beste zum Schluss: Faqiryar erzielt Remis in der Nachspielzeit (Quelle: Sportplatz Media)

Oberliga Niedersachsen: BSV Kickers Emden – SV Atlas Delmenhorst 2:2 (1:1) (Quelle: Sportplatz Media)

Am Freitag kam der SV Atlas Delmenhorst beim BSV Kickers Emden nicht über ein 2:2 hinaus. Emden erwies sich gegen Delmenhorst als harte Nuss: Mehr als ein Unentschieden sprang für den Favoriten nicht heraus. Kaum war das Spiel angepfiffen, lag der SVA bereits in Front. Marek Janssen markierte in der vierten Minute die Führung. Das 1:1 des BSVE bejubelte Ayodeji Jotham Adeniran (13.). Zur Halbzeit war die Partie noch vollkommen offen. Remis lautete das Zwischenresultat. Der SV Atlas Delmenhorst wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Emiljano Mjeshtri kam für Kevin Radke (64.). Der BSV Kickers Emden nahm in der 67. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Sebastian Bloem für Samuel Adeniran vom Platz ging. Marco Priessner beförderte das Leder zum 2:1 von Delmenhorst in die Maschen (68.). Emden drängte auf den Ausgleich. Für frischen Wind sollten Florian Grahn und Kenny Philippe Monfort sorgen, die per Doppelwechsel für Holger Wulff und Marvin-Reiner-Wilhelm Eilerts auf das Spielfeld kamen (85.). Milad Faqiryar machte dem SVA kurz vor Ultimo noch einen Strich durch die Rechnung, als er den späten Ausgleich sicherstellte. Am Schluss sicherte sich der BSVE gegen den Gast einen Zähler.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Durch den Teilerfolg verbesserte sich der BSV Kickers Emden im Klassement auf Platz zehn. Drei Siege, zwei Remis und vier Niederlagen hat die Heimmannschaft momentan auf dem Konto. In den letzten fünf Partien rief Emden konsequent Leistung ab und holte acht Punkte.

Mit 18 Punkten aus acht Partien ist der SV Atlas Delmenhorst noch ungeschlagen und rangiert derzeit auf dem zweiten Tabellenplatz. Die Offensive von Delmenhorst in Schach zu halten ist kein Zuckerschlecken. Auch der BSVE war in diesem Spiel mehrmals überfordert. Bereits 23-mal schlugen die Angreifer des SVA in dieser Spielzeit zu. Der SV Atlas Delmenhorst ist in dieser Saison immer noch ungeschlagen. Die Bilanz lautet fünf Siege und drei Unentschieden. Die letzten Resultate von Delmenhorst konnten sich sehen lassen – elf Punkte aus fünf Partien. Am kommenden Sonntag trifft der BSV Kickers Emden auf den VfL Oldenburg, der SVA spielt tags zuvor gegen den SC Spelle-Venhaus.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal