Sie sind hier: Home > Regional >

SSV Vorsfelde gegen Eintracht Braunschweig II: Eintracht zurück in der Spur

Landesliga Braunschweig  

Eintracht zurück in der Spur

29.09.2019, 17:57 Uhr | Sportplatz Media

SSV Vorsfelde gegen Eintracht Braunschweig II: Eintracht zurück in der Spur. Eintracht zurück in der Spur (Quelle: Sportplatz Media)

Landesliga Braunschweig: SSV Vorsfelde – Eintracht Braunschweig II 1:2 (1:2) (Quelle: Sportplatz Media)

Ein Tor machte den Unterschied in der Begegnung vom SSV Vorsfelde und der Reserve von Eintracht Braunschweig, die mit 1:2 endete. Beobachter hatten beiden Mannschaften im Vorfeld gleich gute Siegchancen eingeräumt – doch nur eine wusste sich knapp durchzusetzen.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Guy Michel Grah musste nach nur 20 Minuten vom Platz, für ihn spielte Denis Tuzlak weiter. David Schmidtheisler brachte die Eintracht in der 23. Minute ins Hintertreffen. Christian Ebeling stellte die Weichen für den Gast auf Sieg, als er in Minute 31 mit dem 1:1 zur Stelle war. Ehe der Unparteiische Alexander Rosenhagen (Ebergötzen) die Akteure zur Pause bat, erzielte Steffen Blechner aufseiten des BTSV das 2:1 (42.). Eintracht Braunschweig II führte zur Halbzeit knapp mit einem Tor Vorsprung. Vorsfelde wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Maximilian Krüger kam für Marvin Kawurek (55.). Die Eintracht tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Nevio Engel ersetzte Blechner (64.). Als der Unparteiische Alexander Rosenhagen (Ebergötzen) die Begegnung schließlich abpfiff, war der SSVV vor heimischer Kulisse mit 1:2 geschlagen.

Mit zwölf Zählern aus acht Spielen steht die Heimmannschaft momentan im Mittelfeld der Tabelle. In dieser Saison sammelte der SSV Vorsfelde bisher vier Siege und kassierte vier Niederlagen. Nach der Niederlage gegen den BTSV bleibt Vorsfelde weiterhin glücklos.

Eintracht Braunschweig II holte auswärts bisher nur drei Zähler. Im Klassement machte die Eintracht einen Satz und rangiert nun auf dem zehnten Platz. Der BTSV bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt drei Siege, ein Unentschieden und fünf Pleiten. Nach vier sieglosen Spielen ist Eintracht Braunschweig II wieder in der Erfolgsspur. Am nächsten Sonntag (14:30 Uhr) reist der SSVV zum SC Hainberg, gleichzeitig begrüßt die Eintracht den SC Gitter auf heimischer Anlage.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal