Sie sind hier: Home > Regional >

BSC Acosta gegen KSV Vahdet Salzgitter: Braunschweig weiter ohne Heimsieg

Landesliga Braunschweig  

Braunschweig weiter ohne Heimsieg

29.09.2019, 17:57 Uhr | Sportplatz Media

BSC Acosta gegen KSV Vahdet Salzgitter: Braunschweig weiter ohne Heimsieg. Braunschweig weiter ohne Heimsieg (Quelle: Sportplatz Media)

Landesliga Braunschweig: BSC Acosta – KSV Vahdet Salzgitter 1:7 (0:4) (Quelle: Sportplatz Media)

Der BSCA konnte Vahdet Salzgitter nicht viel entgegensetzen und verlor das Spiel mit 1:7. Der KSV ließ keine Zweifel an der Ausgangslage aufkommen und feierte gegen den BSC Acosta einen klaren Erfolg. Der KSV Vahdet Salzgitter ging durch Sadik Balikci in der zehnten Minute in Führung. Abdülbaki Hot verwandelte in der 15. Minute einen Elfmeter und baute den Vorsprung der Gäste auf 2:0 aus. Balikci gelang ein Doppelpack (21./44.), mit dem er das Ergebnis auf 4:0 hochschraubte. Braunschweig stellte in der 33. Minute personell um: Maik Dragon ersetzte Nedeljko Subotic und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Vahdet Salzgitter dominierte den Gegner zur Pause nach Belieben und ging mit einer deutlichen Führung in die Kabine. Der BSCA wechselte für den zweiten Durchgang: Alireza Ghorbani spielte für Maximilian Römsch weiter. Tayfun Durmus (51.) und Mahmut-Ali Demir (54.) brachten den KSV mit zwei schnellen Treffern weiter nach vorne. Der KSV Vahdet Salzgitter nahm in der 52. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Hüseyin-Ömer Demir für Muhammet-Bilal Demir vom Platz ging. Florian Flack erzielte in der 59. Minute den Ehrentreffer für den BSC Acosta. Eigentlich war der Gastgeber schon geschlagen, als Balikci das Leder zum 1:7 über die Linie beförderte (68.). Mit dem Schlusspfiff durch Liam Maurits Draf (Göttingen) fuhr Vahdet Salzgitter einen Kantersieg ein, der sich schon vor der Halbzeitpause abgezeichnet hatte.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Im laufenden Fußballjahr hat Braunschweig zu Hause noch nicht gewonnen. Die Hintermannschaft des Schlusslichts steht bislang auf wackeligen Beinen. Bereits 26 Gegentore kassierte der BSCA im Laufe der bisherigen Saison. Die Lage des BSC Acosta bleibt angespannt. Gegen den KSV musste man zum zweiten Mal in Folge die Punkte abgeben.

Drei Siege, zwei Remis und vier Niederlagen hat der KSV Vahdet Salzgitter momentan auf dem Konto. Die letzten Resultate von Vahdet Salzgitter konnten sich sehen lassen – zehn Punkte aus fünf Partien. Der KSV setzte sich mit diesem Sieg von Braunschweig ab und belegt nun mit elf Punkten den neunten Rang, während der BSCA weiterhin sechs Zähler auf dem Konto hat und den 16. Tabellenplatz einnimmt. Der BSC Acosta stellt sich am Samstag (14:30 Uhr) beim MTV Isenbüttel vor, einen Tag später und zur selben Zeit empfängt der KSV Vahdet Salzgitter den SSV Kästorf.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal