Sie sind hier: Home > Regional >

Heeslinger SC gegen MTV Gifhorn: Gifhorn sichert sich einen Zähler

Oberliga Niedersachsen  

Gifhorn sichert sich einen Zähler

13.10.2019, 17:25 Uhr | Sportplatz Media

Heeslinger SC gegen MTV Gifhorn: Gifhorn sichert sich einen Zähler. Gifhorn sichert sich einen Zähler (Quelle: Sportplatz Media)

Oberliga Niedersachsen: Heeslinger SC – MTV Gifhorn 0:0 (0:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Der Heeslinger SC ist nicht über ein torloses Unentschieden gegen den MTV Gifhorn hinausgekommen. Gifhorn erwies sich gegen Heesling als harte Nuss: Mehr als ein Unentschieden sprang für den Favoriten nicht heraus.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Der Unparteiische setzte mit dem Halbzeitpfiff dem torlosen Treiben auf dem Feld vorläufig ein Ende. Der HSC wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Darvin Stüve kam für Edison Mazreku (59.). Der MTV Gifhorn tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Adem Berisha ersetzte Mario Petry (71.). Nachdem die erste Hälfte torlos über die Bühne gegangen war, hatten die Zuschauer zur Pause immerhin noch die Hoffnung auf Besserung. Doch am Ende brachte auch der zweite Spielabschnitt nichts Entscheidendes mit sich. Es blieb bei der Nullnummer.

Der Heeslinger SC bleibt mit diesem Remis weiterhin auf Platz drei. An der Abwehr der Gastgeber ist so gut wie kein Vorbeikommen. Erst zwölf Gegentreffer musste Heesling bislang hinnehmen. Sieben Siege, ein Remis und drei Niederlagen tragen zur Momentaufnahme des HSC bei. Zuletzt lief es erfreulich für den Heeslinger SC, was zehn Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen.

Gifhorn holte auswärts bisher nur sechs Zähler. Nach elf Spieltagen und nur zwei Niederlagen stehen für den Gast 13 Zähler zu Buche. Am liebsten teilt der MTV Gifhorn die Punkte. Aber gewinnen kann die Mannschaft definitiv auch, was sie in dieser Saison bisher zweimal bewies. Siege waren zuletzt rar gesät bei Gifhorn. Der letzte dreifache Punktgewinn liegt nun schon vier Spiele zurück.

Kommenden Samstag (16:00 Uhr) tritt Heesling beim SV Atlas an, einen Tag später muss der MTV Gifhorn seine Hausaufgaben auf heimischem Terrain gegen den HSC BW Tündern erledigen.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal