Sie sind hier: Home > Regional >

TSC Vahdet Braunschweig gegen KSV Vahdet Salzgitter: Remis in letzter Minute: Balikci in der Nachspi

Landesliga Braunschweig  

Remis in letzter Minute: Balikci in der Nachspielzeit erfolgreich

13.10.2019, 17:56 Uhr | Sportplatz Media

TSC Vahdet Braunschweig gegen KSV Vahdet Salzgitter: Remis in letzter Minute: Balikci in der Nachspi. Remis in letzter Minute: Balikci in der Nachspielzeit erfolgreich (Quelle: Sportplatz Media)

Landesliga Braunschweig: TSC Vahdet Braunschweig – KSV Vahdet Salzgitter 3:3 (2:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Das Spiel vom Sonntag zwischen dem TSC Vahdet Braunschweig und dem KSV Vahdet Salzgitter endete mit einem 3:3-Remis. Mit einem respektablen Unentschieden trennte sich Vahdet Salzgitter vom Favoriten.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Nils Gehde versenkte die Kugel zum 1:0 (19.). Semih Kurtoglu nutzte die Chance für Vahdet Braunschweig und beförderte in der 22. Minute das Leder zum 2:0 ins Netz. Mit der Führung für die Heimmannschaft ging es in die Kabine. Das 1:2 des KSV Vahdet Salzgitter stellte Sadik Balikci sicher (46.). Daniel Hoffmann beförderte das Leder zum 3:1 von TSC Vahdet über die Linie (49.). In der 64. Minute wechselte Vahdet Salzgitter Celal Suel für Cem Yalcin ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Balikci schlug doppelt zu und glich damit für die Gäste aus (65./96.). Der TSC Vahdet Braunschweig tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Frank Zinkler ersetzte Vincent Stoppel (69.). Am Ende stand es zwischen Vahdet Braunschweig und dem KSV Vahdet Salzgitter pari.

Nach elf absolvierten Begegnungen nimmt TSC Vahdet den dritten Platz in der Tabelle ein. Mit 29 geschossenen Toren gehört der TSC Vahdet Braunschweig offensiv zur Crème de la Crème der Landesliga Braunschweig. Vahdet Braunschweig verbuchte insgesamt sieben Siege, ein Remis und drei Niederlagen. TSC Vahdet befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen zehn Punkte.

Vahdet Salzgitter muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 2,09 Gegentreffer pro Spiel. Der Teilerfolg brachte eine tabellarische Verbesserung mit sich. Der KSV Vahdet Salzgitter liegt nun auf Platz neun. Drei Siege, vier Remis und vier Niederlagen hat Vahdet Salzgitter derzeit auf dem Konto. Seit sechs Begegnungen hat der KSV Vahdet Salzgitter das Feld nicht mehr als geschlagene Mannschaft verlassen.

Nächster Prüfstein für den TSC Vahdet Braunschweig ist auf gegnerischer Anlage der MTV Isenbüttel (Sonntag, 14:30 Uhr). Tags zuvor misst sich Vahdet Salzgitter mit Seulingen (15:30 Uhr).

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal