Sie sind hier: Home > Regional >

FC Hagen/Uthlede gegen MTV Wolfenbüttel: Sieben Partien ohne Sieg: Wolfenbüttel setzt Negativtrend f

Oberliga Niedersachsen  

Sieben Partien ohne Sieg: Wolfenbüttel setzt Negativtrend fort

20.10.2019, 17:56 Uhr | Sportplatz Media

FC Hagen/Uthlede gegen MTV Wolfenbüttel: Sieben Partien ohne Sieg: Wolfenbüttel setzt Negativtrend f. Sieben Partien ohne Sieg: Wolfenbüttel setzt Negativtrend fort (Quelle: Sportplatz Media)

Oberliga Niedersachsen: FC Hagen/Uthlede – MTV Wolfenbüttel 3:0 (2:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Mit 0:3 verlor der MTV Wolfenbüttel am vergangenen Sonntag deutlich gegen Hagen/Uthlede. Der FCHU ließ keine Zweifel an der Ausgangslage aufkommen und feierte gegen Wolfenbüttel einen klaren Erfolg.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Erik Köhler brachte den MTV Wolfenbüttel per Doppelschlag ins Hintertreffen, als er in der 16. und 31. Minute vollstreckte. Mit der Führung für den FC Hagen/Uthlede ging es in die Kabine. Marc Holler brachte den Gastgeber in ruhiges Fahrwasser, indem er das 3:0 erzielte (51.). In der 61. Minute wechselte Hagen/Uthlede Jason Lehmkuhl für Fabio Hausmann ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Wolfenbüttel stellte in der 63. Minute mit einem Dreifachwechsel groß um und schickte Philippe Buschmann, Rafail Asbuchanow und Jonas Klöppelt für Timur Abali, Alban Minlin und Niklas Hermann auf den Platz. Der FCHU tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Hussain Taha ersetzte Finn-Niklas Klaus (73.). Am Schluss schlug der FC Hagen/Uthlede den MTV Wolfenbüttel vor eigenem Publikum mit 3:0 und rief dabei eine souveräne Leistung ab.

Hagen/Uthlede bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt vier Siege, zwei Unentschieden und sechs Pleiten.

Wolfenbüttel holte auswärts bisher nur vier Zähler. Der Gast musste schon 34 Gegentreffer hinnehmen. Nur zwei Mannschaften kassierten mehr Tore. Der MTV Wolfenbüttel musste sich nun schon siebenmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da Wolfenbüttel insgesamt auch nur drei Siege und zwei Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. Die sportliche Misere – in den letzten sieben Spielen gelang dem MTV Wolfenbüttel kein einziger Sieg – hat ein Abstürzen im Tableau zur Folge. Aktuell liegt Wolfenbüttel nur auf Rang 15.

Mit diesem Sieg zog der FCHU am MTV Wolfenbüttel vorbei auf Platz 13. Wolfenbüttel fiel auf die 15. Tabellenposition.

Der FC Hagen/Uthlede tritt am Samstag, den 26.10.2019, um 16:00 Uhr, beim BSV Kickers Emden an. Einen Tag später (15:00 Uhr) empfängt der MTV Wolfenbüttel den 1.FC Germania Egestorf-Langreder.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal