Sie sind hier: Home > Regional > Wolfsburg >

MTV Wolfenbüttel gegen BSV Kickers Emden: Doppelpack: Adeniran sichert Kickers Emden den Sieg

Oberliga Niedersachsen  

Doppelpack: Adeniran sichert Kickers Emden den Sieg

31.10.2019, 17:25 Uhr | Sportplatz Media

MTV Wolfenbüttel gegen BSV Kickers Emden: Doppelpack: Adeniran sichert Kickers Emden den Sieg. Doppelpack: Adeniran sichert Kickers Emden den Sieg (Quelle: Sportplatz Media)

Oberliga Niedersachsen: MTV Wolfenbüttel – BSV Kickers Emden 0:3 (0:1) (Quelle: Sportplatz Media)

Kickers Emden erreichte einen deutlichen 3:0-Erfolg gegen den MTV Wolfenbüttel. Emden war als klarer Favorit ins Spiel gegangen und enttäuschte die eigenen Anhänger nicht.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Rico-Rene Frank musste nach nur 17 Minuten vom Platz, für ihn spielte Tim Heike weiter. Samuel Adeniran machte in der 22. Minute das 1:0 des BSV Kickers Emden perfekt. Einen Torerfolg in Halbzeit eins verbuchten lediglich die Gäste, womit man eine knappe Führung mit in die Kabinen nahm. Wolfenbüttel stellte in der 68. Minute personell um: Andre Linek ersetzte Jonas Klöppelt und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Der Gastgeber tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Alban Minlin ersetzte Jan-Hendrik Wrobel (76.). Kickers Emden baute den Vorsprung mit der Hilfe des Gegners weiter aus. Unglücksrabe Antonio Diana beförderte den Ball in der 82. Minute ins eigene Netz und erhöhte damit die Führung von Emden auf 2:0. Für das 3:0 des BSV Kickers Emden zeichnete Adeniran verantwortlich (85.). Am Ende punktete Kickers Emden dreifach beim MTV Wolfenbüttel.

Nach der klaren Pleite gegen Emden steht Wolfenbüttel mit dem Rücken zur Wand. In der Defensive drückt der Schuh beim MTV Wolfenbüttel, was in den 40 kassierten Treffern zum Ausdruck kommt. Nun musste sich Wolfenbüttel schon achtmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die drei Siege und drei Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. Nach dem neunten Spiel in Folge ohne Dreier verliert der MTV Wolfenbüttel im Klassement weiter an Boden.

Trotz des Sieges bleibt der BSV Kickers Emden auf Platz acht. Sechs Siege, zwei Remis und fünf Niederlagen hat Kickers Emden derzeit auf dem Konto. Durch den klaren Erfolg über Wolfenbüttel ist Emden weiter im Aufwind.

Nach der klaren Niederlage gegen den BSV Kickers Emden ist der MTV Wolfenbüttel weiter das defensivschwächste Team der Oberliga Niedersachsen.

Beide Mannschaften erwartet nur eine kurze Pause. Schon am Sonntag reist Wolfenbüttel zum SV Arminia Hannover, während Kickers Emden am selben Tag beim 1.FC Germania Egestorf-Langreder antritt.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal