Sie sind hier: Home > Regional >

VfV Borussia 06 Hildesheim gegen VfL Oldenburg: Borussia 06 gewinnt Spitzenspiel gegen Oldenburg

Oberliga Niedersachsen  

Borussia 06 gewinnt Spitzenspiel gegen Oldenburg

10.11.2019, 16:55 Uhr | Sportplatz Media

VfV Borussia 06 Hildesheim gegen VfL Oldenburg: Borussia 06 gewinnt Spitzenspiel gegen Oldenburg. Borussia 06 gewinnt Spitzenspiel gegen Oldenburg (Quelle: Sportplatz Media)

Oberliga Niedersachsen: VfV Borussia 06 Hildesheim – VfL Oldenburg 4:3 (1:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Der VfV Borussia 06 Hildesheim verbuchte einen 4:3-Arbeitssieg gegen den VfL Oldenburg. Die Borussia 06 wurde der Favoritenrolle somit gerecht.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Für den Führungstreffer der Gastgeber zeichnete Thomas Sonntag verantwortlich (29.). Der Tabellenprimus führte zur Halbzeit knapp mit einem Tor Vorsprung. Sonntag schnürte mit seinem zweiten Treffer einen Doppelpack und brachte seine Mannschaft auf die Siegerstraße (62.). In der 62. Minute stellte Oldenburg personell um: Per Doppelwechsel kamen Simon Wollesen und Lennart Blömer auf den Platz und ersetzten Tim Janßen und Joshua König. Der VfV06 musste den Treffer von Conrad Azong zum 1:2 hinnehmen (65.). In der 69. Minute verwandelte Dominik Franke einen Elfmeter zum 3:1 für den VfV Borussia 06 Hildesheim. Blömer schoss für den VfL Oldenburg in der 72. Minute das zweite Tor. Die Borussia 06 wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Andreas Hinrichsen kam für Jane Zlatkov (75.). Das 4:2 für den VfV06 stellte Sonntag sicher. In der 81. Minute traf er zum dritten Mal während der Partie. Oldenburg nahm in der 82. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Janek De-Buhr für Hendrik Diekmann vom Platz ging. Es folgte der Anschlusstreffer für den Gast – bereits der zweite für Azong. Nun stand es nur noch 3:4 (86.). In den 90 Minuten war der VfV Borussia 06 Hildesheim im gegnerischen Strafraum erfolgreicher als der VfL Oldenburg und fuhr somit einen 4:3-Sieg ein.

Nach 16 Spieltagen und nur zwei Niederlagen stehen für die Borussia 06 40 Zähler zu Buche. Der VfV06 befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen zehn Punkte.

Bei Oldenburg präsentierte sich die Abwehr angesichts 29 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (39). In der Tabelle liegt der VfL Oldenburg nach der Pleite weiter auf dem dritten Rang. Oldenburg weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von neun Erfolgen, vier Punkteteilungen und drei Niederlagen vor.

Am nächsten Sonntag reist der VfV Borussia 06 Hildesheim zum TuS Bersenbrück, zeitgleich empfängt der VfL Oldenburg den MTV Gifhorn.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal