Sie sind hier: Home > Regional > Wolfsburg >

SC Spelle-Venhaus gegen 1.FC Germania Egestorf-Langreder: 1.FC Germania Egestorf-Langreder im Aufwär

Oberliga Niedersachsen  

1.FC Germania Egestorf-Langreder im Aufwärtstrend

10.11.2019, 17:56 Uhr | Sportplatz Media

SC Spelle-Venhaus gegen 1.FC Germania Egestorf-Langreder: 1.FC Germania Egestorf-Langreder im Aufwär. 1.FC Germania Egestorf-Langreder im Aufwärtstrend (Quelle: Sportplatz Media)

Oberliga Niedersachsen: SC Spelle-Venhaus – 1.FC Germania Egestorf-Langreder 1:3 (0:1) (Quelle: Sportplatz Media)

Erfolgreich brachte der 1.FC Germania Egestorf-Langreder den Auswärtstermin beim SC Spelle-Venhaus über die Bühne und gewann das Match mit 3:1.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Jos Homeier brachte die Germania in der 33. Minute in Front. Zur Pause war der Gast im Fahrwasser und verbuchte eine knappe Führung. Spelle-Venhaus kam mit einer geänderten Formation aus der Kabine zurück: Florian Hoff war für Yannic Suchanke zur Stelle. Egestorf-Langreder wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Lennart Novotny kam für Gean Rodrigo Baumgratz (57.). Der SCSV nahm in der 70. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Torben Stegemann für Christoph Ahrens vom Platz ging. Dominik Behnsen versenkte die Kugel zum 2:0 (83.). Durch einen von Sascha Wald verwandelten Elfmeter gelang dem SC Spelle-Venhaus in der 87. Minute der 1:2-Anschlusstreffer. Der 1.FC Germania Egestorf-Langreder baute die Führung in der Nachspielzeit aus, als Nico Berg in der 91. Minute traf. Am Ende schlug die Germania Spelle-Venhaus auswärts.

Trotz der Niederlage fiel der SCSV in der Tabelle nicht zurück und bleibt damit auf Platz vier. Mit beeindruckenden 42 Treffern stellt das Heimteam den besten Angriff der Oberliga Niedersachsen, allerdings fand Egestorf-Langreder diesmal geeignete Gegenmaßnahmen. Neun Siege und sechs Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz des SC Spelle-Venhaus.

Der 1.FC Germania Egestorf-Langreder stabilisiert nach dem Erfolg über Spelle-Venhaus die eigene Position im Klassement. Die Saison der Germania verläuft weiterhin positiv, was die Gesamtbilanz von acht Siegen, drei Remis und nur vier Niederlagen klar belegt. Neun Spiele ist es her, dass Egestorf-Langreder zuletzt eine Niederlage kassierte.

Nächster Prüfstein für den SCSV ist der SV Arminia Hannover auf gegnerischer Anlage (Sonntag, 14:00). Der 1.FC Germania Egestorf-Langreder misst sich zur selben Zeit mit dem FC Eintracht Northeim.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUniceftchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal