Sie sind hier: Home > Regional > Wolfsburg >

1.FC Germania Egestorf-Langreder gegen FC Eintracht Northeim: Eintracht Northeim in der Bredouille

Oberliga Niedersachsen  

Eintracht Northeim in der Bredouille

15.11.2019, 14:25 Uhr | Sportplatz Media

1.FC Germania Egestorf-Langreder gegen FC Eintracht Northeim: Eintracht Northeim in der Bredouille. Eintracht Northeim in der Bredouille (Quelle: Sportplatz Media)

Oberliga Niedersachsen: 1.FC Germania Egestorf-Langreder – FC Eintracht Northeim (Sonntag 14:00 Uhr) (Quelle: Sportplatz Media)

Am Sonntag geht es für den FC Eintracht Northeim zu einem Gegner, dem zuletzt vieles gelang: Seit neun Partien ist der 1.FC Germania Egestorf-Langreder nun ohne Niederlage. Die Germania gewann das letzte Spiel gegen den SC Spelle-Venhaus mit 3:1 und liegt mit 27 Punkten weit oben in der Tabelle. Die Eintracht Northeim erntete am letzten Spieltag nichts und ging mit 1:3 als Verlierer im Duell mit dem FC Hagen/Uthlede hervor.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Ein gutes Vorzeichen: Auf heimischem Terrain läuft es diese Saison für Egestorf-Langreder wie am Schnürchen (5-1-1). Zu den acht Siegen und drei Unentschieden gesellen sich bei der Heimmannschaft vier Pleiten. Elf Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für den 1.FC Germania Egestorf-Langreder dar.

Auswärts drückt der Schuh – nur sechs Punkte stehen auf der Habenseite von Northeim. Mit erst 18 erzielten Toren hat der Gast im Angriff Nachholbedarf. Bislang fuhr der FC Eintracht Northeim zwei Siege, drei Remis sowie zehn Niederlagen ein. Nur einmal ging die Eintracht Northeim in den vergangenen fünf Partien als Sieger vom Feld.

Ins Straucheln könnte die Defensive von Northeim geraten. Die Offensive der Germania trifft im Schnitt mehr als zweimal pro Match. Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Der FC Eintracht Northeim schafft es mit neun Zählern derzeit nur auf Platz 17, während Egestorf-Langreder 18 Punkte mehr vorweist und damit den fünften Rang einnimmt. Offenbar teilte die Eintracht Northeim gerne aus. 47 Gelbe Karten im bisherigen Saisonverlauf sind ein beachtlicher Arbeitsnachweis.

Aufgrund der Tabellensituation und der aktuellen Formkurve geht die Germania als Favorit ins Rennen. Northeim muss alles in die Waagschale werfen, um gegen den 1.FC Germania Egestorf-Langreder zu bestehen.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

myToysbonprix.deOTTOUniceftchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal