Sie sind hier: Home > Regional >

MTV Eintracht Celle gegen HSC BW Tündern: Eintracht Celle beendet die schwarze Serie

Oberliga Niedersachsen  

Eintracht Celle beendet die schwarze Serie

16.11.2019, 16:55 Uhr | Sportplatz Media

MTV Eintracht Celle gegen HSC BW Tündern: Eintracht Celle beendet die schwarze Serie. Eintracht Celle beendet die schwarze Serie (Quelle: Sportplatz Media)

Oberliga Niedersachsen: MTV Eintracht Celle – HSC BW Tündern 1:0 (0:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Der MTV Eintracht Celle trug gegen den HSC BW Tündern einen knappen 1:0-Erfolg davon. Luft nach oben hatte Eintracht Celle dabei jedoch schon noch.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Im ersten Durchgang tasteten sich die beiden Mannschaft lediglich ab, Tore gab es nicht zu verzeichnen. Celle ging durch Adrian Zöfelt in der 50. Minute in Führung. Die Elf von Coach Hilger Wirtz von Elmendorff wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Henry-Frederik Struwe kam für Jean-Luca van Eupen (68.). BW Tündern nahm in der 71. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Julius Hey für Sören Vespermann vom Platz ging. In der 81. Minute stellte Siegfried Motzner um und schickte in einem Doppelwechsel Jonas Kraus und Vincent Axel Marahrens für Jannik Hilker und Tim Niclas Schumachers auf den Rasen. Am Ende machte ein Tor den Unterschied zwischen dem MTV Eintracht Celle und BWT aus.

Im letzten Match der Hinrunde tat Eintracht Celle etwas fürs Selbstbewusstsein, strich drei Zähler ein und steht nun auf Platz sieben. Sieben Siege, zwei Remis und sechs Niederlagen haben die Gastgeber derzeit auf dem Konto. In den letzten fünf Partien ließ Celle zu viele Punkte liegen. Von 15 möglichen Zählern holte man lediglich drei.

Ligaweit fängt kein Team mehr Gegentreffer als der HSC BW Tündern. Man kassierte bereits 48 Tore gegen sich. Den Kampf um die Klasse geht der Gast in der Rückrunde von der 18. Position an. Mit nur 14 Treffern stellt BW Tündern den harmlosesten Angriff der Oberliga Niedersachsen. In dieser Saison sammelte BW Tündern bisher zwei Siege und kassierte 15 Niederlagen. BWT wartet schon seit neun Spielen auf einen Sieg.

Der MTV Eintracht Celle hat als Nächstes eine Auswärtsaufgabe vor der Brust. Am Dienstag geht es zum FC Eintracht Northeim. Der HSC BW Tündern gibt am Sonntag seine Visitenkarte beim SV Arminia Hannover ab.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal