Sie sind hier: Home > Regional > Wolfsburg >

MTV Gifhorn gegen 1.FC Germania Egestorf-Langreder: Serie der Germania hält dank Elfmeter

Oberliga Niedersachsen  

Serie der Germania hält dank Elfmeter

30.11.2019, 16:56 Uhr | Sportplatz Media

MTV Gifhorn gegen 1.FC Germania Egestorf-Langreder: Serie der Germania hält dank Elfmeter. Serie der Germania hält dank Elfmeter (Quelle: Sportplatz Media)

Oberliga Niedersachsen: MTV Gifhorn – 1.FC Germania Egestorf-Langreder 1:2 (1:1) (Quelle: Sportplatz Media)

Die Germania verbuchte einen 2:1-Arbeitssieg gegen Gifhorn. Der MTV Gifhorn erlitt gegen Egestorf-Langreder erwartungsgemäß eine Niederlage. Im Hinspiel hatten beide Mannschaften ein spannendes Duell geboten, das letztendlich mit 3:3 geendet hatte.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Adem Berisha versenkte die Kugel zum 1:0 (9.). Gean Rodrigo Baumgratz stellte die Weichen für den 1.FC Germania Egestorf-Langreder auf Sieg, als er in Minute 33 mit dem 1:1 zur Stelle war. Zur Halbzeit war die Partie noch vollkommen offen. Remis lautete das Zwischenresultat. Marvin Stieler verwandelte in der 68. Minute einen Elfmeter und brachte der Germania die 2:1-Führung. Die Mannschaft von Coach Paul-Matthias Nieber nahm in der 70. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Rodi Celik für Nico Berg vom Platz ging. Gifhorn stellte in der 79. Minute personell um: Lasse Denker ersetzte Berisha und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Carsten Wessel (Hamburg) beendete das Spiel und damit schlug Egestorf-Langreder den MTV Gifhorn auswärts mit 2:1.

Nach 19 absolvierten Begegnungen nimmt Gifhorn den elften Platz in der Tabelle ein. Vier Siege, neun Remis und sechs Niederlagen hat die Elf von Trainer Michael Spies momentan auf dem Konto.

Nach dem errungenen Dreier hat der 1.FC Germania Egestorf-Langreder Position fünf der Oberliga Niedersachsen inne. Die Gäste sammeln weiterhin fleißig Erfolge, deren Zahl sich mittlerweile auf zehn summiert. In der Bilanz kommen noch drei Unentschieden und vier Niederlagen dazu.

Der MTV Gifhorn verliert weiter an Boden und bleibt auch im fünften Spiel in Folge ohne dreifachen Punktgewinn. Elf Spiele währt bereits die Serie, in der die Germania ungeschlagen ist.

Gifhorn stellt sich am Sonntag (14:00 Uhr) beim SV Arminia Hannover vor, einen Tag vorher und zur selben Zeit empfängt Egestorf-Langreder den SV Atlas Delmenhorst.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal