Sie sind hier: Home > Regional > Wolfsburg >

Heeslinger SC gegen Turnerbund Uphusen: Rehling sichert den Arbeitssieg

Oberliga Niedersachsen  

Rehling sichert den Arbeitssieg

01.12.2019, 17:26 Uhr | Sportplatz Media

Heeslinger SC gegen Turnerbund Uphusen: Rehling sichert den Arbeitssieg. Rehling sichert den Arbeitssieg (Quelle: Sportplatz Media)

Oberliga Niedersachsen: Heeslinger SC – Turnerbund Uphusen 1:0 (0:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Der Heeslinger SC trug gegen den Turnerbund Uphusen einen knappen 1:0-Erfolg davon. Hundertprozentig überzeugen konnte Heesling dabei jedoch nicht. Im Hinspiel hatte der HSC beim TB Uphusen einen 2:0-Sieg eingefahren.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Treffer bekamen die Zuschauer in Durchgang eins nicht zu sehen. Torlos ging es in die Halbzeit. Der TBU wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Thomas Mutlu kam für Faruk Celik (68.). Kevin Rehling brach für den Heeslinger SC den Bann und markierte in der 76. Minute die Führung. Die Elf von Coach Danny Torben Kühn nahm in der 80. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Marco Sobolewski für Darvin Stüve vom Platz ging. Am Ende machte ein Tor den Unterschied zwischen den Gastgebern und dem Turnerbund Uphusen aus.

Auf die Stabilität der eigenen Hintermannschaft konnte sich der HSC beim Sieg gegen den TB Uphusen verlassen, und auch tabellarisch sieht es für Heesling weiter verheißungsvoll aus. Mit dem Sieg knüpfte Heesling an die bisherigen Saisonerfolge an. Insgesamt reklamiert der Heeslinger SC zehn Siege und drei Remis für sich, während es nur sechs Niederlagen setzte. Der HSC befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen zehn Punkte.

Der TBU holte auswärts bisher nur sieben Zähler. Das Team von Trainer Achim Hollerieth nimmt mit 20 Punkten den 15. Tabellenplatz ein. Im Sturm der Gäste stimmt es ganz und gar nicht: 21 Treffer konnte er in dieser Saison erst erzielen. Der Turnerbund Uphusen kassiert weiterhin fleißig Niederlagen, deren Zahl sich mittlerweile auf zehn summiert. Ansonsten stehen noch sechs Siege und zwei Unentschieden in der Bilanz.

Während der Heeslinger SC am nächsten Sonntag, um 14:00 Uhr, beim MTV Wolfenbüttel gastiert, steht für den TB Uphusen einen Tag vorher der Schlagabtausch beim HSC BW Tündern auf der Agenda. Los geht es ebenfalls um 14:00 Uhr.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal