Sie sind hier: Home > Regional > Wolfsburg >

HSC BW Tündern gegen Turnerbund Uphusen: Gelingt BW Tündern die Wiedergutmachung?

Oberliga Niedersachsen  

Gelingt BW Tündern die Wiedergutmachung?

05.12.2019, 14:26 Uhr | Sportplatz Media

HSC BW Tündern gegen Turnerbund Uphusen: Gelingt BW Tündern die Wiedergutmachung?. Gelingt BW Tündern die Wiedergutmachung? (Quelle: Sportplatz Media)

Oberliga Niedersachsen: HSC BW Tündern – Turnerbund Uphusen (Samstag 14:00 Uhr) (Quelle: Sportplatz Media)

Nach elf sieglosen Ligaspielen in Serie will BWT gegen den TB Uphusen dem Negativtrend ein Ende setzen und wieder die volle Punktezahl einfahren. Auf heimischem Terrain blieb der HSC BW Tündern am vorigen Samstag aufgrund der 0:4-Pleite gegen den USI Lupo Martini Wolfsburg ohne Punkte. Zuletzt kassierte der TBU eine Niederlage gegen den Heeslinger SC – die zehnte Saisonpleite. Vor heimischem Publikum war dem Turnerbund Uphusen im Hinspiel ein 2:1-Sieg geglückt.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Mit nur sieben Zählern auf der Habenseite ziert BW Tündern das Tabellenende der Oberliga Niedersachsen. Die Offensive der Mannschaft von Trainer Siegfried Motzner zeigt sich bislang äußerst abschlussschwach – 17 geschossene Treffer stellen den schlechtesten Ligawert dar. Zwei Siege und ein Remis stehen 16 Pleiten in der Bilanz der Heimmannschaft gegenüber. BWT entschied kein einziges der letzten elf Spiele für sich.

Auswärts verbuchte der TB Uphusen bislang erst sieben Punkte. Die Elf von Achim Hollerieth nimmt mit 20 Punkten den 15. Tabellenplatz ein. Mit erst 21 erzielten Toren haben die Gäste im Angriff Nachholbedarf.

Die Defizite in der Verteidigung sind beim HSC BW Tündern klar erkennbar, sodass bereits 55 Gegentreffer hingenommen werden mussten. Dass der TBU den Gegner gerne mit raueren Methoden bearbeitet, zeigen 50 Gelbe Karten und zwei Rote Karten. Es bleibt abzuwarten, ob sich BW Tündern davon beeindrucken lässt.

Mit dem Turnerbund Uphusen trifft BWT auf einen Gegner, der nicht im Vorbeigehen zu schlagen ist.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal