Sie sind hier: Home > Regional > Wolfsburg >

VfL Wolfsburg muss 30 Punkte für Europa-League-Quali holen

Für Europa League  

VfL Wolfsburg muss 30 Punkte in Bundesliga-Rückrunde holen

13.01.2020, 12:42 Uhr | dpa

VfL Wolfsburg muss 30 Punkte für Europa-League-Quali holen. Jörg Schmadtke (Quelle: dpa/Ronny Hartmann/Archivbild)

Der Sportchef des VfL Wolfsburg, Jörg Schmadtke: Er gab eine Einschätzung darüber, wie sich der VfL Wolfsburg für die Europa League qualifizieren könnte. (Quelle: Ronny Hartmann/Archivbild/dpa)

Um sich für die Europa League zu qualifizieren, muss der VfL Wolfsburg laut Sportchef einige Punkte holen und darf sich kaum ein Faux-Pas erlauben.

Nach Einschätzung von Sportchef Jörg Schmadtke muss der VfL Wolfsburg in der Rückrunde der Fußball-Bundesliga mindestens 30 Punkte holen, wenn sich der Club erneut für die Europa League qualifizieren will.

"Wenn wir sagen, wir wollen nach Europa, dann müssen wir in der Rückserie punktemäßig eine Drei vorn haben. Und das bedeutet: Wir dürfen uns nicht viel erlauben", sagte Schmadtke nach dem Trainingslager in Portugal gegenüber Wolfsburger Medien am Montag.

Nach der Hinrunde sind die Wolfsburger mit nur 24 Punkten Tabellenneunter. Die zweite Saisonhälfte beginnt am Samstag (15.30 Uhr/Sky) mit einem Auswärtsspiel bei Schmadtkes Ex-Club 1. FC Köln. "Wir müssen schnell in Schwung kommen – und das am besten schon in Köln", sagte der Geschäftsführer Sport des VfL.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal