Sie sind hier: Home > Regional > Wolfsburg >

VfL Wolfsburg gewinnt Kampf um Marin Pongracic

FCB offenbar auch interessiert  

VfL Wolfsburg gewinnt Kampf um Marin Pongracic

16.01.2020, 15:23 Uhr | dpa

VfL Wolfsburg gewinnt Kampf um Marin Pongracic. Marin Pongracic (Quelle: dpa/Jan Woitas/Archivbild)

Hier im Salzburg-Trikot: Der neue Innenverteidiger bei VfL Wolfsburg, Marin Pongracic (Quelle: Jan Woitas/Archivbild/dpa)

Mit Marin Pongracic hat sich der Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg einen begehrten Spieler gesichert. Offenbar hatte auch der deutsche Meister Interesse an dem Verteidiger.

Wolfsburg hat sich bei der Verpflichtung des kroatischen Innenverteidigers Marin Pongracic offenbar gegen namhafte Konkurrenz durchgesetzt. Nach einem heutigen Bericht des "Kicker" dachte auch der deutsche Meister FC Bayern in der Winterpause darüber nach, seinen ehemaligen Jugendspieler nach München zurückzuholen.

"Er hatte noch einige andere Anfragen und Möglichkeiten. Es freut mich, dass er sich für uns entschieden hat", sagte der Wolfsburger Trainer Oliver Glasner über seinen 22-jährigen Neuzugang von Red Bull Salzburg.

Für das erste Rückrunden-Spiel beim 1. FC Köln (Samstag, 15.30 Uhr/Sky) ist ein Einsatz von Pongracic allerdings noch kein Thema. "Er hat ein sehr verletzungsintensives Jahr hinter sich", erklärte Glasner. "Er hat in den vergangenen Monaten nur sehr wenig trainiert und sehr wenig gespielt. Deshalb hat er noch einen großen Trainingsrückstand. Wir wollen ihn in Ruhe aufbauen."

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal