Sie sind hier: Home > Regional > Wolfsburg > Sport >

FC Eintracht Northeim gegen SC Spelle-Venhaus: Setzt Spelle-Venhaus den Trend fort?

Oberliga Niedersachsen  

Setzt Spelle-Venhaus den Trend fort?

07.02.2020, 14:25 Uhr | Sportplatz Media

FC Eintracht Northeim gegen SC Spelle-Venhaus: Setzt Spelle-Venhaus den Trend fort?. Setzt Spelle-Venhaus den Trend fort? (Quelle: Sportplatz Media)

Oberliga Niedersachsen: FC Eintracht Northeim – SC Spelle-Venhaus (Sonntag 14:00 Uhr) (Quelle: Sportplatz Media)

Der Eintracht Northeim steht gegen den SCSV eine schwere Aufgabe bevor. Northeim gewann das letzte Spiel und hat nun 15 Punkte auf dem Konto. Hinter dem SC Spelle-Venhaus liegt ein erfolgsgekröntes letztes Spiel. Gegen die FT Braunschweig verbuchte man einen 5:1-Erfolg. Im Hinspiel hatte Spelle-Venhaus einen 5:0-Kantersieg davongetragen.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Zu mehr als Platz 17 reicht die Bilanz des FC Eintracht Northeim derzeit nicht. Mangelnde Aggressivität scheint nicht das Problem der Mannschaft von Coach Simon Schneegans zu sein, wie die Kartenbilanz (55-1-1) der vorangegangenen Spiele zeigt. Die Gastgeber mussten schon 49 Gegentreffer hinnehmen. Nur zwei Mannschaften kassierten mehr Tore. Die Eintracht Northeim holte aus den bisherigen Partien vier Siege, drei Remis und zwölf Niederlagen.

Nach 20 gespielten Runden gehen bereits 39 Punkte auf das Konto des SCSV und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden vierten Platz. Für hohen Unterhaltungswert war in den bisherigen Spielen der Elf von Coach Hanjo Vocks stets gesorgt, mehr Tore als die Gäste (63) markierte nämlich niemand in der Oberliga Niedersachsen. In dieser Saison sammelte der SCSV bisher 13 Siege und kassierte sieben Niederlagen. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – zwölf Punkte aus den letzten fünf Partien holte der SC Spelle-Venhaus.

Mit im Schnitt mehr als 3,15 geschossenen Toren pro Partie gehört der Sturm von Spelle-Venhaus zu den besten der Liga. Nun zählt die Defensive von Northeim nicht zu den dichtesten. Trainer Simon Schneegans muss sich also etwas einfallen lassen, will er mit seiner Mannschaft gegen den SCSV nicht untergehen.

In Anbetracht der aktuellen Form und der tabellarischen Konstellation wäre es eine Überraschung, wenn der Sieger nicht SC Spelle-Venhaus hieße.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: