Sie sind hier: Home > Regional > Wolfsburg > Sport >

TuS Bersenbrück gegen FC Hagen/Uthlede: Bei Bersenbrück hängen die Trauben hoch

Oberliga Niedersachsen  

Bei Bersenbrück hängen die Trauben hoch

07.02.2020, 15:26 Uhr | Sportplatz Media

TuS Bersenbrück gegen FC Hagen/Uthlede: Bei Bersenbrück hängen die Trauben hoch. Bei Bersenbrück hängen die Trauben hoch (Quelle: Sportplatz Media)

Oberliga Niedersachsen: TuS Bersenbrück – FC Hagen/Uthlede (Sonntag 15:00 Uhr) (Quelle: Sportplatz Media)

Nach vier Partien ohne Sieg braucht Bersenbrück mal wieder einen Erfolg – am besten schon an diesem Sonntag, im Spiel gegen Hagen/Uthlede. Gegen den MTV Eintracht Celle war für den TuS Bersenbrück im letzten Spiel nur ein Unentschieden drin. Zuletzt musste sich der FCHU geschlagen geben, als man gegen den VfL Oldenburg die elfte Saisonniederlage kassierte. Mit der Unterstützung des heimischen Publikums im Rücken war es dem FC Hagen/Uthlede gelungen, das Hinspiel mit 2:1 für sich zu entscheiden.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Die Anfälligkeit der eigenen Defensive ist das Hauptmanko beim Team von Carsten Werde. Die mittlerweile 58 Gegentreffer sind der negative Bestwert in der Liga. Der Gast holte auswärts bisher nur 13 Zähler.

Die Mannschaften liegen mit einem Abstand von nur drei Punkten auf Schlagdistanz zueinander. Körperlos agierte Hagen/Uthlede in dieser Spielzeit beileibe nicht, wie der Blick in die Kartenstatistik belegt. Ob sich Bersenbrück davon beeindrucken lässt? Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher sechs Siege ein. Die letzten Auftritte waren mager. Aus den vergangenen fünf Spielen holte der FCHU lediglich einmal die Optimalausbeute. Lediglich einen einzigen Dreier verbuchte der TuS Bersenbrück in den vergangenen fünf Spielen.

Mit der Elf von Coach Farhat Dahech trifft der FC Hagen/Uthlede auf einen Gegner, der nicht im Vorbeigehen zu schlagen ist.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: