Sie sind hier: Home > Regional > Wolfsburg >

SC Spelle-Venhaus gegen Heeslinger SC: Heesling gewinnt Spitzenspiel bei Spelle-Venhaus

Oberliga Niedersachsen  

Heesling gewinnt Spitzenspiel bei Spelle-Venhaus

15.02.2020, 20:55 Uhr | Sportplatz Media

SC Spelle-Venhaus gegen Heeslinger SC: Heesling gewinnt Spitzenspiel bei Spelle-Venhaus. Heesling gewinnt Spitzenspiel bei Spelle-Venhaus (Quelle: Sportplatz Media)

Oberliga Niedersachsen: SC Spelle-Venhaus – Heeslinger SC 1:2 (1:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Mit einem Tor Unterschied endete die Partie, die der Heeslinger SC mit 2:1 gegen den SC Spelle-Venhaus für sich entschied. Vor dem Anpfiff war ein ausgeglichenes Spiel erwartet worden. Letztendlich bestätigte sich diese Einschätzung, da lediglich ein Treffer über Sieg und Niederlage entschied. Im Hinspiel hatte Heesling die Oberhand behalten und einen 4:2-Erfolg davongetragen.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Auf die vermeintliche Siegerstraße brachte Timo Nichau sein Team in der 24. Minute. Zur Pause war Spelle-Venhaus im Fahrwasser und verbuchte eine knappe Führung. Dragan Muharemi stellte die Weichen für den HSC auf Sieg, als er in Minute 50 mit dem 1:1 zur Stelle war. Der SCSV wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Florian Hoff kam für Philipp Elfert (61.). Der Heeslinger SC nahm in der 68. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Lennard Martens für Bastian Helms vom Platz ging. Das 2:1 der Gäste bejubelte Darvin Stüve (77.). Am Ende hieß es für die Mannschaft von Coach Danny-Torben Kühn: drei Punkte auf des Gegners Platz durch einen Auswärtserfolg beim SC Spelle-Venhaus.

In der Tabelle liegt Spelle-Venhaus nach der Pleite weiter auf dem dritten Rang. Die Stärke der Gastgeber liegt in der Offensive – mit insgesamt 69 erzielten Treffern. 14 Siege und acht Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz der Elf von Trainer Hanjo Vocks. Der SCSV baut die Mini-Serie von drei Siegen nicht aus.

Durch den Erfolg rückte Heesling auf die fünfte Position der Oberliga Niedersachsen vor. Die Saison des HSC verläuft weiterhin positiv, was die Gesamtbilanz von elf Siegen, drei Remis und nur sieben Niederlagen klar belegt. Zuletzt lief es erfreulich für den Heeslinger SC, was zehn Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen.

Am nächsten Samstag (16:00 Uhr) reist der SC Spelle-Venhaus zum HSC BW Tündern, einen Tag später begrüßt Heesling den FC Eintracht Northeim auf heimischer Anlage.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal