Sie sind hier: Home > Regional > Wolfsburg > Sport >

FT Braunschweig gegen FC Hagen/Uthlede: Krisenteam FT Braunschweig benötigt Punkte

Oberliga Niedersachsen  

Krisenteam FT Braunschweig benötigt Punkte

20.02.2020, 15:25 Uhr | Sportplatz Media

FT Braunschweig gegen FC Hagen/Uthlede: Krisenteam FT Braunschweig benötigt Punkte. Krisenteam FT Braunschweig benötigt Punkte (Quelle: Sportplatz Media)

Oberliga Niedersachsen: FT Braunschweig – FC Hagen/Uthlede (Samstag 15:00 Uhr) (Quelle: Sportplatz Media)

Nach acht sieglosen Ligaspielen in Serie will die FT Braunschweig gegen den FC Hagen/Uthlede dem Negativtrend ein Ende setzen und wieder die volle Punktezahl einfahren. Am letzten Sonntag verlief der Auftritt von Braunschweig ernüchternd. Gegen den FC Eintracht Northeim kassierte man eine 1:2-Niederlage. Am vergangenen Spieltag verlor Hagen/Uthlede gegen den VfL Oldenburg und steckte damit die elfte Niederlage in dieser Saison ein. Das Hinspielergebnis lautete 3:1 zugunsten der FTB.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Beleg für das durchwachsene Heimabschneiden der FT Braunschweig sind 14 Punkte aus elf Spielen. Bisher verbuchte die Elf von Coach Kosta Rodrigues fünfmal einen dreifachen Punktgewinn. Demgegenüber stehen sechs Unentschieden und zehn Niederlagen. Die Heimmannschaft entschied kein einziges der letzten acht Spiele für sich.

Große Sorgen wird sich Carsten Werde um die Defensive machen. Schon 58 Gegentore kassierte der FCHU. Mehr als 3 pro Spiel – definitiv zu viel. Der Gast holte auswärts bisher nur 13 Zähler. Mit Blick auf die Kartenbilanz des FC Hagen/Uthlede ist eine Mannschaft zu Gast, die eine härtere Gangart bevorzugt. Lediglich einen einzigen Dreier verbuchte Hagen/Uthlede in den vergangenen fünf Spielen.

Beide Teams stehen mit 21 Punkten da.

Beide Mannschaften bewegen sich derzeit auf einem ähnlichen Spielniveau, sodass ein Favorit im Vorfeld kaum auszumachen ist.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: