Sie sind hier: Home > Regional > Wolfsburg >

VfL Wolfsburg-Trainer muss verletzt auf Algarve-Cup verzichten

Reise mit Nationalmannschaft  

Wolfsburg-Trainer muss verletzt auf Algarve-Cup verzichten

04.03.2020, 12:08 Uhr | dpa

VfL Wolfsburg-Trainer muss verletzt auf Algarve-Cup verzichten. Stephan Lerch, Trainer des Frauenfußball-Meisters VfL Wolfsburg (Quelle: dpa/Peter Steffen/Archivbild)

Stephan Lerch, Trainer des Frauenfußball-Meisters VfL Wolfsburg: Er ist verletzt und kann nicht mit der Nationalmannschaft nach Faro reisen. (Quelle: Peter Steffen/Archivbild/dpa)

Stephan Lerch, Trainer der VfL Wolfsburg-Frauen, fällt verletzt aus und kann nicht am Algarve Cup teilnehmen. Dort tritt die Nationalmannschaft an.

Der Trainer des Frauenfußball-Meisters VfL Wolfsburg, Stephan Lerch, kann nicht wie geplant mit der deutschen Nationalmannschaft am Algarve Cup teilnehmen. Der 35-Jährige hatte sich in der vergangenen Woche eine Achillessehnenverletzung zugezogen und konnte die Reise nach Portugal daher nicht antreten. 

Eigentlich wollte Lerch dort bei Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg und ihrem Team hospitieren. Für die Nationalspielerinnen steht an diesem Mittwoch (17.30 Uhr MEZ) in Faro das erste Spiel des Turniers gegen Schweden an.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal