Sie sind hier: Home > Regional > Wolfsburg >

MTV Gifhorn gegen SC Spelle-Venhaus: Gifhorn empfängt Spelle-Venhaus

Oberliga Niedersachsen  

Gifhorn empfängt Spelle-Venhaus

06.03.2020, 15:26 Uhr | Sportplatz Media

MTV Gifhorn gegen SC Spelle-Venhaus: Gifhorn empfängt Spelle-Venhaus. Gifhorn empfängt Spelle-Venhaus (Quelle: Sportplatz Media)

Oberliga Niedersachsen: MTV Gifhorn – SC Spelle-Venhaus (Sonntag 15:00 Uhr) (Quelle: Sportplatz Media)

Dem MTV Gifhorn steht gegen Spelle-Venhaus eine schwere Aufgabe bevor. Gifhorn gewann das letzte Spiel gegen den USI Lupo Martini Wolfsburg mit 3:1 und liegt mit 24 Punkten im Mittelfeld der Tabelle. Hinter dem SCSV liegt ein erfolgsgekröntes letztes Spiel. Gegen den HSC BW Tündern verbuchte man einen 2:1-Erfolg. Im Hinspiel hatte der SC Spelle-Venhaus das heimische Publikum mit einem 3:1 jubeln lassen.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Beleg für das durchwachsene Heimabschneiden des MTV Gifhorn sind 13 Punkte aus zehn Spielen. Wer die Gastgeber als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 41 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison. Die Mannschaft von Michael Spies verlor mit den letzten Spielen etwas an Boden. Zwar steht man noch immer im Mittelfeld der Tabelle, doch sammelte man in den vorherigen fünf Begegnungen nur vier Punkte ein.

Spelle-Venhaus bekleidet mit 45 Zählern Tabellenposition zwei. Für hohen Unterhaltungswert war in den bisherigen Spielen des Gasts stets gesorgt, mehr Tore als das Team von Hanjo Vocks (71) markierte nämlich niemand in der Oberliga Niedersachsen. Der SCSV tritt mit einer positiven Bilanz von zwölf Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

Über 3,09 Treffer pro Spiel – diese Wahnsinnstorausbeute legt der SC Spelle-Venhaus vor. Gifhorn muss sich definitiv etwas einfallen lassen, um die Offensivabteilung von Spelle-Venhaus zu stoppen. Am liebsten teilt der MTV Gifhorn die Punkte. Aber gewinnen kann die Mannschaft definitiv auch, was sie in dieser Saison bisher fünfmal bewies. 15 Siege und acht Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz von Spelle-Venhaus.

Gifhorn muss einen Gala-Tag erwischen, um gegen den SCSV etwas auszurichten. Angesichts der gegnerischen Formstärke und der Tabellenposition ist der MTV Gifhorn lediglich der Herausforderer.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal