Sie sind hier: Home > Regional > Wolfsburg >

VfL Wolfsburg: Starspielerin Harder wechselt zum FC Chelsea

Fußballerin des Jahres  

VfL-Starspielerin Harder wechselt zum FC Chelsea

02.09.2020, 09:21 Uhr | dpa

VfL Wolfsburg: Starspielerin Harder wechselt zum FC Chelsea. Wolfsburgs Pernille Harder jubelt nach ihrem Tor: Die 27-Jährige geht den nächsten Schritt in ihrer Karriere und wechselt nach England zum FC Chelsea.  (Quelle: dpa/Hauke-Christian Dittrich/dpa)

Wolfsburgs Pernille Harder jubelt nach ihrem Tor: Die 27-Jährige geht den nächsten Schritt in ihrer Karriere und wechselt nach England zum FC Chelsea. (Quelle: Hauke-Christian Dittrich/dpa/dpa)

Europas Fußballerin des Jahres 2018, Pernille Harder, wechselt vom VfL Wolfsburg nach England zum FC Chelsea. Viermal hatte sie mit den Wölfen das Double aus Meisterschaft und DFB-Pokal geholt. 

Starstürmerin Pernille Harder verlässt den deutschen Frauenfußball-Meister VfL Wolfsburg wie erwartet und wechselt mit sofortiger Wirkung zum FC Chelsea nach England. Das gab der VfL am Dienstag zwei Tage nach dem verlorenen Champions-League-Finale gegen Olympique Lyon bekannt. "Der Transfer erfolgt gegen Zahlung einer Ablösesumme, über deren Höhe beide Seiten Stillschweigen vereinbart haben", heißt es in der Mitteilung des Vereins.

Auch Harders Lebensgefährtin spielt bei Chelsea

Die 27 Jahre alte Dänin kam im Januar 2017 vom schwedischen Club Linköpings FC nach Wolfsburg und schoss dort in 75 Bundesliga-Spielen 68 Tore. Viermal nacheinander holte sie mit dem VfL das Double aus Meisterschaft und DFB-Pokal, 2018 wurde sie als "Europas Fußballerin des Jahres" ausgezeichnet. "Mein Dank gilt den Verantwortlichen des VfL Wolfsburg, die sich von meinem ersten Tag an hier hervorragend um mich gekümmert haben und die es mir nun ermöglichen, den nächsten Schritt in meiner Karriere zu gehen", sagte Harder. Beim FC Chelsea spielt auch ihre Lebensgefährtin Magdalena Eriksson aus Schweden.

Der Wolfsburger Sportchef Ralf Kellermann betonte, dass "Pernille eine sehr verdiente Spielerin ist, die trotz diverser Angebote lange im Verein war. Dafür sind wir dankbar und das wurde auch in die Wertung einbezogen, als sie bereits vor einigen Wochen mit dem Wunsch auf uns zukam, zum FC Chelsea zu wechseln."

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal