Sie sind hier: Home > Regional > Wolfsburg >

Guilavogui vor Rückkehr: "Kleinere Symptome" bei Pongracic

Wolfsburg  

Guilavogui vor Rückkehr: "Kleinere Symptome" bei Pongracic

19.11.2020, 13:21 Uhr | dpa

Guilavogui vor Rückkehr: "Kleinere Symptome" bei Pongracic. Josuha Guilavogui

Wout Weghorst jubelt mit Josuha Guilavogui von Wolfsburg über ein Tor. Foto: Bernd Thissen/dpa (Quelle: dpa)

Wolfsburgs Trainer Oliver Glasner kann im Bundesliga-Auswärtsspiel beim FC Schalke 04 voraussichtlich wieder auf seinen Kapitän Josuha Guilavogui zurückgreifen. "Wenn nichts mehr passiert - er hat die Belastung sehr gut verkraftet -, ist er auch ein Thema für die Startelf", sagte Glasner am Donnerstag über den 30-Jährigen. Guilavogui war nach einem Muskelfaserriss zuletzt ins Training beim VfL zurückgekehrt. Der Mittelfeldspieler hatte sich die Verletzung beim 2:1-Sieg gegen Arminia Bielefeld am 25. Oktober zugezogen und war seitdem ausgefallen.

Verzichten muss Glasner auf Schalke am Samstag (15.30 Uhr/Sky) dagegen auf Innenverteidiger Marin Pongracic. Der 23-Jährige war bei der kroatischen Nationalmannschaft positiv auf das Coronavirus getestet worden und befindet sich in Wolfsburg in Quarantäne. "Ihm geht es den Umständen entsprechend", sagte Glasner. "Er hat kleinere Symptome."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal