Sie sind hier: Home > Regional > Wolfsburg >

Wolfsburgs Lacroix nach Corona-Infektion in der Startelf

Wolfsburg  

Wolfsburgs Lacroix nach Corona-Infektion in der Startelf

16.01.2021, 15:19 Uhr | dpa

Wolfsburgs Lacroix nach Corona-Infektion in der Startelf. Wolfsburgs Maxence Lacroix während eines Spiels

Wolfsburgs Maxence Lacroix während eines Spiels. Foto: Swen Pförtner/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Abwehrspieler Maxence Lacroix vom VfL Wolfsburg kommt am Samstag im Heimspiel gegen RB Leipzig zu seinem ersten Bundesliga-Einsatz seit seiner Corona-Infektion. Der 20 Jahre alte Franzose soll in der Wolfsburger Abwehr den Platz von Marin Pongracic einnehmen, der vor einer Woche beim 2:2 bei Union Berlin erschöpft ausgewechselt werden musste. "Heute ist zum Glück Lacroix wieder fit", sagte VfL-Trainer Oliver Glasner vor der Partie (15.30 Uhr) bei Sky. Deshalb könne er wieder Josuha Guilavogui ins Mittelfeld nach vorne ziehen.

Lacroix wurde kurz vor Weihnachten positiv auf das Coronavirus getestet. Obwohl er während seiner zweiwöchigen Quarantäne kaum über Symptome klagte, rieten die Ärzte noch in der vergangenen Woche dazu, ihn im Training weniger zu belasten. Erst in den vergangenen Tagen trainierte der Neuzugang vom FC Sochaux wieder normal mit seinem Team.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

baurtchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal