Sie sind hier: Home > Regional > Wolfsburg >

Bayern-Patzer genutzt: VfL Wolfsburg wieder im Titelrennen

Wolfsburg  

Bayern-Patzer genutzt: VfL Wolfsburg wieder im Titelrennen

18.04.2021, 16:10 Uhr | dpa

Der deutsche Meister VfL Wolfsburg hat die Titelverteidigung in der Frauenfußball-Bundesliga wieder in der eigenen Hand. Während der Tabellenführer FC Bayern München an diesem 18. Spieltag mit 2:3 gegen die TSG Hoffenheim verlor, kamen die Wolfsburgerinnen am Sonntag durch einen 3:2 (2:1)-Sieg gegen den SC Freiburg wieder bis auf zwei Punkte an den großen Rivalen heran. Am drittletzten Spieltag am 9. Mai treffen der VfL und der FC Bayern im direkten Duell in Wolfsburg aufeinander.

Nach einem frühen Rückstand durch Hasret Kayikci (2. Minute) drehten Ewa Pajor (8./24.) und Svenja Huth (63.) für die Mannschaft von Stephan Lerch das Spiel. Nach dem 3:2 durch Janina Minge (74.) musste der Favorit in der Schlussviertelstunde aber noch einmal zittern.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal