Sie sind hier: Home > Regional > Wuppertal >

SG Wattenscheid gegen TSV Alemannia Aachen: Alemannia Aachen rückt auf Platz acht vor

Regionalliga West  

Alemannia Aachen rückt auf Platz acht vor

16.09.2019, 22:55 Uhr | Sportplatz Media

SG Wattenscheid gegen TSV Alemannia Aachen: Alemannia Aachen rückt auf Platz acht vor. Alemannia Aachen rückt auf Platz acht vor (Quelle: Sportplatz Media)

Regionalliga West: SG Wattenscheid – TSV Alemannia Aachen 1:2 (1:2) (Quelle: Sportplatz Media)

Alemannia Aachen verbuchte einen 2:1-Arbeitssieg gegen SGW. Einen packenden Auftritt legte AA dabei jedoch nicht hin. Bereits nach wenigen Zeigerumdrehungen sorgte Vincent Boesen mit seinem Treffer vor 887 Zuschauern für die Führung des Gasts (4.). Der TSV Alemannia Aachen machte weiter Druck und erhöhte den Spielstand im Eilschritt durch einen Treffer von Stipe Batarilo-Cerdic (10.). Berkant Canbulut ließ sich in der 38. Minute nicht zweimal bitten und verwertete zum 1:2 für SG Wattenscheid. Alemannia Aachen nahm die knappe Führung mit in die Kabine. Wattenscheid wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Nicolas Hirschberger kam für Cellou Diallo (58.). Die Heimmannschaft nahm in der 62. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Güngör Kaya für Marwin Studtrucker vom Platz ging. Mit dem Schlusspfiff durch Bastian Börner stand der Auswärtsdreier für AA. SG Wattenscheid wurde mit 2:1 besiegt.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Zu Hause gewann Wattenscheid in dieser Spielzeit bisher nicht eine Begegnung. SGW musste sich nun schon fünfmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da SG Wattenscheid insgesamt auch nur zwei Siege und ein Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. Der Ertrag der vergangenen fünf Spiele ist überschaubar bei Wattenscheid. Von 15 möglichen Zählern holte man nur drei.

Der TSV Alemannia Aachen holte auswärts bisher nur drei Zähler. Drei Siege, zwei Remis und zwei Niederlagen hat Alemannia Aachen momentan auf dem Konto. AA setzte sich mit diesem Sieg von SG Wattenscheid ab und belegt nun mit elf Punkten den achten Rang, während Wattenscheid weiterhin sieben Zähler auf dem Konto hat und den 13. Tabellenplatz einnimmt. SGW reist schon am Samstag zum TuS Haltern. Der TSV Alemannia Aachen empfängt schon am Samstag Rot-Weiß Oberhausen als nächsten Gegner.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUniceftchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal