Sie sind hier: Home > Regional > Wuppertal >

TuS Haltern gegen SG Wattenscheid: Für Haltern geht's nach unten

Regionalliga West  

Für Haltern geht's nach unten

21.09.2019, 16:56 Uhr | Sportplatz Media

TuS Haltern gegen SG Wattenscheid: Für Haltern geht's nach unten. Für Haltern geht's nach unten (Quelle: Sportplatz Media)

Regionalliga West: TuS Haltern – SG Wattenscheid 0:4 (0:3) (Quelle: Sportplatz Media)

Der TuS Haltern blieb gegen SG Wattenscheid chancenlos und kassierte eine herbe 0:4-Klatsche. Richard Paul Weber brachte Wattenscheid in der 37. Minute nach vorn. Ehe der Unparteiische Tobias Severins die Akteure zur Pause bat, erzielte Cellou Diallo aufseiten der Gäste das 2:0 (40.). Die 550 Zuschauer hatten sich schon auf die Halbzeitpause eingestellt, da schlug Emre Yesilova noch einmal zu: 3:0 stand es nun aus Sicht von SGW (43.). SG Wattenscheid dominierte den Gegner zur Pause nach Belieben und ging mit einer deutlichen Führung in die Kabine. Eigentlich war Haltern schon geschlagen, als Yesilova das Leder zum 0:4 über die Linie beförderte (54.). Wattenscheid stellte in der 68. Minute personell um: Yannick Geisler ersetzte Louis Ferlings und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. SGW nahm in der 76. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Berkant Canbulut für Marwin Studtrucker vom Platz ging. Mit dem Schlusspfiff durch Tobias Severins gewann SG Wattenscheid gegen den TuSH.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Der TuS Haltern bleibt die defensivschwächste Mannschaft der Regionalliga West. Die Heimmannschaft führt mit elf Punkten die zweite Tabellenhälfte an. Haltern schafft es bislang nicht, der eigenen Hintermannschaft die nötige Stabilität zu verleihen, sodass man bereits 22 Gegentore verdauen musste. Nach dem vierten Spiel in Folge ohne Dreier wird der TuSH nach unten durchgereicht.

Der Erfolg brachte eine tabellarische Verbesserung mit sich. Wattenscheid liegt nun auf Platz elf. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher drei Siege ein. Der TuS Haltern ist am Mittwoch (19:30 Uhr) bei Rot-Weiß Oberhausen zu Gast. SGW muss am Samstag auswärts beim VFB Homberg ran.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal