Sie sind hier: Home > Regional > Wuppertal >

SC Fortuna Köln gegen SV Bergisch Gladbach: Der Joker sticht: Idrizi macht den Sieg klar

Regionalliga West  

Der Joker sticht: Idrizi macht den Sieg klar

05.10.2019, 17:56 Uhr | Sportplatz Media

SC Fortuna Köln gegen SV Bergisch Gladbach: Der Joker sticht: Idrizi macht den Sieg klar. Der Joker sticht: Idrizi macht den Sieg klar (Quelle: Sportplatz Media)

Regionalliga West: SC Fortuna Köln – SV Bergisch Gladbach 2:1 (0:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Für den SV Bergisch Gladbach endete das Auswärtsspiel gegen den SC Fortuna Köln erfolglos. Die Heimmannschaft gewann 2:1. Den großen Hurra-Stil ließ die Fortuna Köln vermissen. Am Ende stand jedoch ein knapper Erfolg zu Papier.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Nach den ersten 45 Minuten ging es für den SCF und Bergisch Gladbach ohne Torerfolg in die Kabinen. Beim SC Fortuna Köln kam Blendi Idrizi für Hamza Salman ins Spiel und sollte fortan für neue Impulse sorgen (53.). 1.269 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für die Fortuna Köln schlägt – bejubelten in der 56. Minute den Treffer von Roman Prokoph zum 1:0. Der SVB stellte in der 62. Minute personell um: Dustin Zahnen ersetzte David Mamutovic und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Das Schlusslicht tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Baris Sarikaya ersetzte Yoschua Grazina (66.). Der SCF musste den Treffer von Zahnen zum 1:1 hinnehmen (81.). Dank eines Treffers von Idrizi in der Schlussphase (93.) gelang es dem SC Fortuna Köln, die Führung einzufahren. Als Referee Marcel Benkhoff die Partie abpfiff, reklamierte die Fortuna Köln schließlich einen 2:1-Heimsieg für sich.

Die drei Punkte brachten den SCF in der Tabelle voran. Der SC Fortuna Köln liegt nun auf Rang zwölf. Die Fortuna Köln bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt drei Siege, drei Unentschieden und fünf Pleiten. Der SCF ist seit drei Spielen unbezwungen.

29 Tore kassierte der SV Bergisch Gladbach bereits im Laufe dieser Spielzeit – so viel wie keine andere Mannschaft in der Regionalliga West. Die Gäste holten auswärts bisher nur sechs Zähler. Die Offensive von Bergisch Gladbach zeigt sich bislang äußerst abschlussschwach – sechs geschossene Treffer stellen den schlechtesten Ligawert dar. In dieser Saison sammelte Bergisch Gladbach bisher zwei Siege und kassierte neun Niederlagen. Für den SVB sprangen in den letzten fünf Spielen nur drei Punkte heraus. Am kommenden Freitag trifft der SC Fortuna Köln auf Rot-Weiss Essen, der SV Bergisch Gladbach spielt tags darauf gegen Fortuna Düsseldorf U23.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal