Sie sind hier: Home > Regional > Wuppertal >

VfL Sportfreunde Lotte gegen Borussia Mönchengladbach U23: Freiberger trifft in beide Tore

Regionalliga West  

Freiberger trifft in beide Tore

12.10.2019, 16:56 Uhr | Sportplatz Media

VfL Sportfreunde Lotte gegen Borussia Mönchengladbach U23: Freiberger trifft in beide Tore. Freiberger trifft in beide Tore (Quelle: Sportplatz Media)

Regionalliga West: VfL Sportfreunde Lotte – Borussia Mönchengladbach U23 4:2 (0:1) (Quelle: Sportplatz Media)

Durch ein 4:2 holte sich der VfL Sportfreunde Lotte zu Hause drei Punkte. Der Gast Borussia Mönchengladbach U23 hatte das Nachsehen. Vor dem Match war man von einer Begegnung zweier ebenbürtiger Mannschaften ausgegangen. Nach 90 Minuten hatten schließlich die Gastgeber die Nase vorn.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Für Jules Reimerink war der Einsatz nach zwölf Minuten vorbei. Für ihn wurde Kevin Freiberger eingewechselt. 1.043 Zuschauer wurden in der 46. Minute Zeuge eines unglücklichen Eigentors von Freiberger zum 1:0 für Borussia Mönchengladbach U23. Die Gäste führten zur Halbzeit knapp mit einem Tor Vorsprung. Die Sportfreunde Lotte hatten sich schnell wieder gesammelt und erzielten in Person von Freiberger den Ausgleich (50.). Erhan Yilmaz ließ sich in der 61. Minute nicht zweimal bitten und verwertete zum 2:1 für Lotte. Gladbach stellte in der 64. Minute personell um: Noah Holtschoppen ersetzte Charalambos Makridis und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Der VfL Sportfreunde Lotte nahm in der 65. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Yilmaz für Alexander Langlitz vom Platz ging. Das 2:2 von BMG bejubelte Marcel Benger (68.). Für das 3:2 der Sportfreunde Lotte zeichnete Marcell Sobotta verantwortlich (70.). Borussia Mönchengladbach U23 musste den Treffer von Timo Brauer zum 4:2 hinnehmen (83.). Mit dem Schlusspfiff durch Referee Timo Gansloweit gewann Lotte gegen Gladbach.

Der Erfolg brachte eine tabellarische Verbesserung mit sich. Der VfL Sportfreunde Lotte liegt nun auf Platz sieben. Sechs Siege, ein Remis und fünf Niederlagen haben die Sportfreunde Lotte derzeit auf dem Konto. Zuletzt lief es erfreulich für Lotte, was zehn Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen.

Bei BMG präsentierte sich die Abwehr angesichts 26 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (32). In der Tabelle liegt Borussia Mönchengladbach U23 nach der Pleite weiter auf dem fünften Rang. Sieben Siege und fünf Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz von Gladbach. BMG baut die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus.

Am nächsten Samstag (14:00 Uhr) reist der VfL Sportfreunde Lotte zum SC Fortuna Köln, am gleichen Tag begrüßt Borussia Mönchengladbach U23 den Wuppertaler SV vor heimischem Publikum.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal