Sie sind hier: Home > Regional > Wuppertal >

Rot-Weiß Oberhausen gegen SV Rödinghausen: RW Oberhausen gewinnt Spitzenspiel gegen Rödinghausen

Regionalliga West  

RW Oberhausen gewinnt Spitzenspiel gegen Rödinghausen

19.10.2019, 16:56 Uhr | Sportplatz Media

Rot-Weiß Oberhausen gegen SV Rödinghausen: RW Oberhausen gewinnt Spitzenspiel gegen Rödinghausen. RW Oberhausen gewinnt Spitzenspiel gegen Rödinghausen (Quelle: Sportplatz Media)

Regionalliga West: Rot-Weiß Oberhausen – SV Rödinghausen 1:0 (1:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Rödinghausen büßte mit der 0:1-Niederlage gegen RWO die Tabellenführung ein. Auf dem Papier hatte sich ein enges Match bereits abgezeichnet. Beim Blick auf das knappe Endergebnis wurde diese Erwartung letztlich bestätigt.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Kaum war der Anpfiff ertönt, ging es vor 2.581 Zuschauern bereits flott zur Sache. Philipp Gödde stellte die Führung von Rot-Weiß Oberhausen her (5.). Die Pausenführung der Gastgeber fiel knapp aus. Beim SV Rödinghausen gab es ein neues Gesicht auf dem Platz: Lars Lokotsch wurde für Felix Backszat eingewechselt. Anstelle von Gödde war nach Wiederbeginn Francis Chiagaemezu Ubabuike für RW Oberhausen im Spiel. Rödinghausen stellte in der 57. Minute personell um: Eros Dacaj ersetzte Christian Derflinger und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Der Gast tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Patrick Kurzen ersetzte Linus Niklas Martin Meyer (64.). Schlussendlich pfiff der Unparteiische Marco Goldmann das Spiel ab, ohne dass Tore im zweiten Durchgang zu bejubeln waren. RWO brachte am Ende einen knappen Dreier unter Dach und Fach.

Nach zwölf Spieltagen und nur zwei Niederlagen stehen für Rot-Weiß Oberhausen 24 Zähler zu Buche. Zuletzt lief es erfreulich für RW Oberhausen, was zehn Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen.

Dass die Abwehr ein gut funktionierender Mannschaftsteil des SV Rödinghausen ist, zeigt sich daran, dass sie bislang nur elf Gegentore zugelassen hat. In den letzten fünf Partien ließ Rödinghausen zu viele Punkte liegen. Von 15 möglichen Zählern holte man lediglich sieben.

Neun Siege, zwei Remis und drei Niederlagen hat der SV Rödinghausen derzeit auf dem Konto.

RWO ist am Samstag auf Stippvisite bei der SG Wattenscheid 09. Rödinghausen tritt das nächste Mal in zwei Wochen, am 02.11.2019, beim SV Lippstadt 08 an.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal