Sie sind hier: Home > Regional > Wuppertal >

SV Bergisch Gladbach gegen Rot-Weiss Essen: RW Essen beendet die Negativserie

Regionalliga West  

RW Essen beendet die Negativserie

19.10.2019, 16:56 Uhr | Sportplatz Media

SV Bergisch Gladbach gegen Rot-Weiss Essen: RW Essen beendet die Negativserie. RW Essen beendet die Negativserie (Quelle: Sportplatz Media)

Regionalliga West: SV Bergisch Gladbach – Rot-Weiss Essen 1:2 (0:1) (Quelle: Sportplatz Media)

RW Essen gewann das Samstagsspiel gegen Bergisch Gladbach mit 2:1. Luft nach oben hatte RWE dabei jedoch schon noch.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Großes Abtasten gab es zwischen den Kontrahenten nicht. Vor 1.500 Zuschauern besorgte Daniel Heber bereits in der sechsten Minute die Führung der Gäste. Rot-Weiss Essen stellte in der 38. Minute personell um: Jan-Lucas Dorow ersetzte Ayodele Max Adetula und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Weitere Tore gelangen bis zur Halbzeit keinem der Teams und so ging es mit einem unveränderten Stand in die Kabine. Cenk Durgun ersetzte zu Beginn der zweiten Halbzeit beim SV Bergisch Gladbach David Mamutovic. Beide sind für die gleiche Position nominiert. Für das 2:0 von RW Essen zeichnete Florian Bichler verantwortlich (54.). RWE nahm in der 57. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Alexander Hahn für Dennis Grote vom Platz ging. Patrick Hill, der von der Bank für Ajet Shabani kam, sollte für neue Impulse bei Bergisch Gladbach sorgen (76.). Das 1:2 des Gastgebers bejubelte Hill (87.). Schließlich sprang für Rot-Weiss Essen gegen den SV Bergisch Gladbach ein Dreier heraus.

34 Gegentreffer hat Bergisch Gladbach mittlerweile hinnehmen müssen – so viel wie keine andere Mannschaft in der Regionalliga West. Trotz der Niederlage belegt der SV Bergisch Gladbach weiterhin den 19. Tabellenplatz. Im Angriff von Bergisch Gladbach herrscht Flaute. Erst siebenmal brachte der SV Bergisch Gladbach den Ball im gegnerischen Tor unter. In dieser Saison sammelte Bergisch Gladbach bisher zwei Siege und kassierte elf Niederlagen.

RW Essen behauptet nach dem Erfolg über den SV Bergisch Gladbach den dritten Tabellenplatz. Mit dem Sieg baute Rot-Weiss Essen die erfolgreiche Saisonbilanz aus. Bislang holte RWE acht Siege, ein Remis und kassierte erst drei Niederlagen.

Mit 25 Punkten auf der Habenseite herrscht bei RW Essen eitel Sonnenschein. Hingegen ist bei Bergisch Gladbach nach sechs Spielen ohne Sieg der Wurm drin.

Am Samstag muss der SV Bergisch Gladbach beim VfL Sportfreunde Lotte ran, zeitgleich wird RWE von Fortuna Düsseldorf U23 in Empfang genommen.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal