Sie sind hier: Home > Regional > Wuppertal >

Borussia Dortmund U23 gegen SV Bergisch Gladbach: Bergisch Gladbach bleibt Schlusslicht bei Gegentor

Regionalliga West  

Bergisch Gladbach bleibt Schlusslicht bei Gegentoren in der Regionalliga West

30.11.2019, 16:25 Uhr | Sportplatz Media

Borussia Dortmund U23 gegen SV Bergisch Gladbach: Bergisch Gladbach bleibt Schlusslicht bei Gegentor. Bergisch Gladbach bleibt Schlusslicht bei Gegentoren in der Regionalliga West (Quelle: Sportplatz Media)

Regionalliga West: Borussia Dortmund U23 – SV Bergisch Gladbach 4:0 (3:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Borussia Dortmund U23 setzte sich standesgemäß gegen den SV Bergisch Gladbach mit 4:0 durch. Ausgangslage? Vorab klar zugunsten von Dortmund. Und nach den 90 Minuten? Hat sich die Sichtweise bekräftigt.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Großes Abtasten gab es zwischen den Kontrahenten nicht. Vor 179 Zuschauern besorgte Joseph Boyamba bereits in der neunten Minute die Führung der Mannschaft von Coach Mike Tullberg. Chris Führich verwandelte in der 30. Minute einen Elfmeter und baute den Vorsprung des Heimteams auf 2:0 aus. Noch vor der Halbzeit legte Boyamba seinen zweiten Treffer nach (43.). Der dominante Vortrag des BVB im ersten Spielabschnitt zeigte sich an der deutlichen Halbzeitführung. Bergisch Gladbach stellte in der 52. Minute personell um: David Mamutovic ersetzte Ajet Shabani und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Das Team von Coach Helge Hohl tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Daniel Isken ersetzte Kevin Dabo (56.). Taylan Duman erhöhte mit einem Elfmeter für Borussia Dortmund U23 auf 4:0 (69.). Helge Hohl setzte auf neues Personal und brachte per Doppelwechsel Zachary-Oduro Bonsu und Yoschua Grazina auf den Platz (72.). Am Ende blickte Dortmund auf einen klaren 4:0-Heimerfolg über den SV Bergisch Gladbach.

Mit dem Dreier sprang der BVB auf den achten Platz der Regionalliga West. Borussia Dortmund U23 verbuchte insgesamt sieben Siege, drei Remis und sieben Niederlagen.

47 Gegentreffer musste Bergisch Gladbach im Verlauf dieser Saison bereits hinnehmen – kein Team kassierte mehr. Die Gäste holten auswärts bisher nur drei Zähler. Den Kampf um die Klasse geht der SV Bergisch Gladbach in der Rückrunde von der 18. Position an. Die Offensive von Bergisch Gladbach strahlte insgesamt zu wenig Gefahr aus, sodass der SV Bergisch Gladbach bis jetzt erst zehn Treffer erzielte. Bergisch Gladbach musste sich nun schon 14-mal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da der SV Bergisch Gladbach insgesamt auch nur zwei Siege und ein Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. In den letzten Partien hatte Bergisch Gladbach kaum etwas zu melden und ging (zumeist) leer aus.

Am kommenden Sonntag trifft Dortmund auf Rot-Weiss Essen, der SV Bergisch Gladbach spielt tags zuvor gegen den VfB Homberg.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUniceftchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal