Sie sind hier: Home > Regional > Wuppertal >

TuS Haltern gegen TSV Alemannia Aachen: Alemannia Aachen will Trend fortsetzen

Regionalliga West  

Alemannia Aachen will Trend fortsetzen

23.01.2020, 14:25 Uhr | Sportplatz Media

TuS Haltern gegen TSV Alemannia Aachen: Alemannia Aachen will Trend fortsetzen. Alemannia Aachen will Trend fortsetzen (Quelle: Sportplatz Media)

Regionalliga West: TuS Haltern – TSV Alemannia Aachen (Samstag 14:00 Uhr) (Quelle: Sportplatz Media)

Nach vier Partien ohne Sieg braucht der TuS Haltern mal wieder einen Erfolg – am besten schon an diesem Samstag, im Spiel gegen Alemannia Aachen. Die neunte Saisonniederlage kassierte Haltern am letzten Spieltag gegen den SV Bergisch Gladbach. Der TSV Alemannia Aachen siegte im letzten Spiel gegen Fortuna Düsseldorf U23 mit 3:2 und belegt mit 29 Punkten den siebten Tabellenplatz. Das Hinspiel hatte Alemannia Aachen vor eigenem Publikum mit 3:0 für sich entschieden.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Daheim hat der TuS Haltern die Form noch nicht gefunden: Die fünf Punkte aus sieben Partien sind eine verbesserungswürdige Bilanz. Das Team von Coach Magnus Niemöller hat 15 Zähler auf dem Konto und steht auf Rang 15. Lediglich einen einzigen Dreier verbuchte das Heimteam in den vergangenen fünf Spielen.

Lediglich acht Punkte stehen für den TSV Alemannia Aachen auswärts zu Buche. Sechsmal ging die Mannschaft von Trainer Fuat Kilic bislang komplett leer aus. Hingegen wurde achtmal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen fünf Punkteteilungen. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – neun Punkte aus den letzten fünf Partien holten die Gäste.

Körperlos agierte Alemannia Aachen in dieser Spielzeit beileibe nicht, wie der Blick in die Kartenstatistik (43-0-0) bestätigt. Ob sich Haltern davon beeindrucken lässt?

Der TuS Haltern ist der Underdog im Aufeinandertreffen mit dem TSV Alemannia Aachen, hat der formstarke Gegner doch in der Tabelle die Nase vorn.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal