Sie sind hier: Home > Regional > Wuppertal >

Fortuna Düsseldorf U23 gegen Borussia Dortmund U23: Führich rettet Unentschieden

Regionalliga West  

Führich rettet Unentschieden

14.02.2020, 22:25 Uhr | Sportplatz Media

Fortuna Düsseldorf U23 gegen Borussia Dortmund U23: Führich rettet Unentschieden. Führich rettet Unentschieden (Quelle: Sportplatz Media)

Regionalliga West: Fortuna Düsseldorf U23 – Borussia Dortmund U23 3:3 (2:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Fortuna Düsseldorf U23 hatte den Sieg scheinbar schon so gut wie sicher, am Ende verblieb jedoch nur ein einziger Punkt auf der Habenseite: 3:3 lautete das Resultat. Mit einem respektablen Unentschieden trennte sich die Mannschaft von Trainer Nico Michaty vom Favoriten. Das Hinspiel hatte Dortmund für sich entschieden. Damals hieß das Ergebnis 4:2.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

324 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für Düsseldorf schlägt – bejubelten in der neunten Minute den Treffer von Kevin Hagemann zum 1:0. Leander Goralski schoss die Kugel zum 2:0 für das Heimteam über die Linie (23.). Mit der Führung für F95 ging es in die Halbzeitpause. Zwei für die gleiche Position nominierte Spieler wechselte Mike Tullberg, als er Dominik Wanner für Kolbeinn Birgir Finnsson zum Start in den zweiten Durchgang brachte. Den Vorsprung von Fortuna Düsseldorf U23 ließ Max Wegner in der 49. Minute anwachsen. Chris Führich witterte seine Chance und schoss den Ball zum 1:3 für den BVB ein (51.). Für das zweite Tor der Gäste war Taylan Duman verantwortlich, der in der 63. Minute das 2:3 besorgte. In der 66. Minute sicherte Führich seiner Mannschaft mit dem Ausgleich zum 3:3 das Unentschieden. Damit schoss er bereits seinen zweiten Treffer. Düsseldorf stellte in der 77. Minute personell um: Lex Lobinger ersetzte Timo Bornemann und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. F95 nahm in der 84. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Nader El-Jindaoui für Tim Kaminski vom Platz ging. Alles sprach für einen Sieg von Fortuna Düsseldorf U23, doch am Ende wurde das Aufbäumen von Borussia Dortmund U23 noch belohnt, und die Teams trennten sich mit einem Remis voneinander.

Trotz eines gewonnenen Punktes fiel Düsseldorf in der Tabelle auf Platz 13. Sechs Siege, fünf Remis und zehn Niederlagen hat F95 derzeit auf dem Konto. Nach dem vierten Spiel in Folge ohne Dreier verliert Fortuna Düsseldorf U23 im Klassement weiter an Boden.

Dortmund holte auswärts bisher nur elf Zähler. Sicherlich ist das Ergebnis für den BVB nicht zufriedenstellend. Aber zumindest verteidigte man den sechsten Rang. Borussia Dortmund U23 verbuchte insgesamt neun Siege, sechs Remis und acht Niederlagen. Seit fünf Begegnungen hat Dortmund das Feld nicht mehr als geschlagene Mannschaft verlassen.

Der dritte Rang der Rückrundentabelle ist Ausdruck der jüngsten Erfolgsgeschichte des BVB.

Am Samstag muss Düsseldorf beim SC Verl ran, zeitgleich wird Borussia Dortmund U23 vom VfB Homberg in Empfang genommen.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal