Sie sind hier: Home > Regional > Wuppertal >

Wuppertaler SV gegen TuS Haltern: Gelingt Wuppertal die Wiedergutmachung?

Regionalliga West  

Gelingt Wuppertal die Wiedergutmachung?

05.03.2020, 14:25 Uhr | Sportplatz Media

Wuppertaler SV gegen TuS Haltern: Gelingt Wuppertal die Wiedergutmachung?. Gelingt Wuppertal die Wiedergutmachung? (Quelle: Sportplatz Media)

Regionalliga West: Wuppertaler SV – TuS Haltern (Samstag 14:00 Uhr) (Quelle: Sportplatz Media)

Am Samstag trifft der WSV auf Haltern. Der Wuppertaler SV zog gegen den SV Rödinghausen am letzten Spieltag mit 1:4 den Kürzeren. Der TuS Haltern musste sich im vorigen Spiel Rödinghausen mit 1:5 beugen. Im Hinspiel waren beide Mannschaften mit einem 2:2-Unentschieden auseinandergegangen.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Die Heimbilanz von Wuppertal ist ausbaufähig. Aus zehn Heimspielen wurden nur zehn Punkte geholt. Das Team von Trainer Pascal Bieler musste schon 46 Gegentreffer hinnehmen. Nur zwei Mannschaften kassierten mehr Tore. Bislang fuhr das Heimteam fünf Siege, fünf Remis sowie elf Niederlagen ein.

Lediglich elf Punkte stehen für Haltern auswärts zu Buche. Der aktuelle Ertrag der Mannschaft von Coach Magnus Niemöller zusammengefasst: sechsmal die Maximalausbeute, vier Unentschieden und elf Niederlagen.

Diese Begegnung lässt auf Tore hoffen, auch wenn beide Mannschaften vor allem durch Gegentreffer auffallen. So griff der TuS Haltern bisher 44-mal ins eigene Netz. Dagegen hatte der WSV bisher 46-mal das Nachsehen in dieser Saison. Während Haltern mit 22 Punkten derzeit Platz 14 innehat, liegt der Wuppertaler SV mit zwei Punkten weniger gleich dahinter auf Platz 15 auf der Lauer. Die Körpersprache stimmte in der Regel beim WSV, sodass die Mannschaft im bisherigen Saisonverlauf schon 51 Gelbe Karten sammelte. Ist der TuS Haltern darauf vorbereitet?

Die Vorzeichen deuten auf eine ausgeglichene Partie. Ein Favorit lässt sich jedenfalls nicht bestimmen.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal