Sie sind hier: Home > Regional > Wuppertal >

Tierschutz: Wuppertaler Tunnel Schee wird gesperrt

Tierschutz  

Tunnel Schee wieder kurzfristig gesperrt

21.12.2018, 16:42 Uhr | nhr, t-online

Tierschutz: Wuppertaler Tunnel Schee wird gesperrt. Zum Schutz der Fledermäuse wird wie in den Vorjahren der Tunnel Schee zwischen den Jahren für ein paar Tage gesperrt. (Symbolbild) (Quelle: imago images)

Zum Schutz der Fledermäuse wird wie in den Vorjahren der Tunnel Schee zwischen den Jahren für ein paar Tage gesperrt. (Symbolbild) (Quelle: imago images)

Wie in den Vorjahren wird zum Schutz der Fledermäuse der Tunnel Schee für einige Tage gesperrt.

Vom 28. Dezember bis zum 2. Januar des neuen Jahres – also vom Freitag der nächsten Woche bis zum übernächsten Mittwoch – wird der Tunnel Schee, der die Nordbahntrasse im Nordosten der Stadt mit der Sprochhöveler Glückauf-Trasse verbindet, geschlossen. Grund: Die Fledermäuse sollen so geschützt werden, das ist eine Auflage der Bezirksregierung. Die Umleitung ist ausgeschildert.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal