Sie sind hier: Home > Regional > Wuppertal >

Wupperputz startet zum 15. Mal

Aktion für sauberen Fluss  

Wupperputz startet zum 15. Mal

01.02.2019, 11:38 Uhr | t-online.de, jwi

Wupperputz startet zum 15. Mal. Am Samstag, 30. März, steht der 15. Wupperputz an. (Archivfoto) (Quelle: imago images/blickwinkel)

Am Samstag, 30. März, steht der 15. Wupperputz an. (Archivfoto) (Quelle: blickwinkel/imago images)

Großes Aufräumen am Flussufer der Wupper. Zum 15. Mal ruft die Stadt Wuppertal die Bürger am Samstag, 30. März, zum Wupperputz auf.

In diesem Jahr ruft das Umweltressort der Stadt Wuppertal zum 15. Mal Schulen, Vereine, Familien, Freundeskreise und Individualisten auf, beim gemeinsamen Frühjahrsputz dabei zu sein.

"Das ist eine tolle Aktion, die sich über die Jahre sehr bewährt hat“, erklärt Oberbürgermeister Andreas Mucke, der auch wieder selbst aktiv dabei sein will. "Man glaubt gar nicht, was man am Ufer und auf den Bermen alles findet – vom Kaugummi bis zum Einkaufswagen!“ Für ihn ist klar: "Wer hier einmal dabei war, wird seinen Abfall nicht mehr gedankenlos einfach in die Gegend werfen. Und zusammen macht das Aufräumen auch noch Spaß!“

Aus dem Fluss und von seinen Ufern werden pro Einsatz rund 16 Tonnen geborgen und entsorgt.

Kostenloser Eintritt in den Wuppertaler Zoo für alle Helfer

Wer am 30. März dabei sein will, kann sich beim Ressort Umweltschutz anmelden. Alle Teilnehmer bekommen Handschuhe und Müllsäcke, die bereits im Vorfeld abgeholt werden können. Dazu gibt es einen Wupperputz-Button, mit dem die Freiwilligen per Bus zum Einsatzort und zurück fahren können. Außerdem steigt zum Dank für alle Helfer im Anschluss an die Aktion eine "Putz-Party“ in der Gesamtschule Barmen. Dort können sich die Wupperputzer bei einem Teller Suppe stärken und sich über ihre ausgefallensten Fundstücke austauschen.

Zudem dürfen alle Helfer am Veranstaltungsnachmittag kostenlos in den Grünen Zoo Wuppertal.

Unterstützt wird die Aktion wie in jedem Jahr vom Wupperverband, der mit Leitern für den Zugang zum Ufer sorgt und ein eigenes Putz-Team am Start hat. Für die Abfuhr der vollen Müllsäcke sorgen der Eigenbetrieb Straßenreinigung (ESW) und die Abfallwirtschaftsgesellschaft (AWG).

Anmeldungen nimmt das Ressort Umweltschutz der Stadt Wuppertal unter der Telefonnummer (0202) 563 6789 oder online unter www.wuppertal.de entgegen.

Verwendete Quellen:
  • Meldung der Stadt Wuppertal

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
Perfekt modischer Auftritt bei jedem Geschäftstermin
zum klassisch-coolen Blazer
Anzeige
Ihr Geschenk: Amazon Echo Show 5™
smart abstauben: bei kobold.vorwerk.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal