Sie sind hier: Home > Regional > Wuppertal >

Wuppertal: Kinderwagen in Haus – Bewohner in Klinik

Polizei sucht Zeugen  

Kinderwagen brennt in Wuppertaler Haus – Bewohner in Klinik

07.04.2021, 09:51 Uhr | dpa

Wuppertal: Kinderwagen in Haus – Bewohner in Klinik. Ein Drehleiterwagen der Feuerwehr mit Blaulicht (Symbolbild): In einen Mehrfamilienhaus brannte ein Kinderwagen. (Quelle: dpa/Kusch)

Ein Drehleiterwagen der Feuerwehr mit Blaulicht (Symbolbild): In einen Mehrfamilienhaus brannte ein Kinderwagen. (Quelle: Kusch/dpa)

Eine mögliche Brandstiftung hat für einen Feuerwehreinsatz in Wuppertal gesorgt: In einem Mehrfamilienhaus brannte ein Kinderwagen, Dutzende Bewohner mussten evakuiert werden.

Ein brennender Kinderwagen in einem Mehrfamilienhaus in Wuppertal hat einen Rettungseinsatz ausgelöst. Die Feuerwehrleute holten am Dienstagnachmittag 17 Bewohner teils mit Drehleitern aus dem Haus, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Die Bewohner wurden aufgrund einer möglichen Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht.

Das Feuer im Treppenhaus sei schnell gelöscht worden, das Haus konnte nach den Löscharbeiten wieder betreten werden. Es könnte sich den Angaben nach um Brandstiftung handeln. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal