Sie sind hier: Home > Regional > Wuppertal >

Peter Neururer soll Vorstand beim Wuppertaler SV werden

Wuppertal  

Peter Neururer soll Vorstand beim Wuppertaler SV werden

10.05.2021, 11:29 Uhr | dpa

Peter Neururer soll Vorstand beim Wuppertaler SV werden. Peter Neururer

Peter Neururer jongliert einen Ball. Foto: David Inderlied/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Der frühere Bundesliga-Trainer Peter Neururer soll am Dienstag in den Vorstand des Regionalligisten Wuppertaler SV rücken. Dann soll der Verwaltungsrat des Vereins über eine Aufstockung des Vorstandes entscheiden, wie der Club auf seiner Homepage ankündigte. Auch der Wirtschaftsprüfer Jochen Leonhardt soll demnach in das Gremium aufgenommen werden.

Der 66 Jahre alte Neururer, der unter anderem den FC Schalke 04, Hertha BSC und den 1. FC Köln trainierte, war zuletzt bis August 2019 als Sportlicher Leiter beim Viertligisten SG Wattenscheid 09 tätig. Wuppertal will sich nach eigenen Angaben "professioneller und strukturierter" aufgestellt aufstellen. Zuletzt sei unter anderem die Insolvenz in Eigenverwaltung abgeschlossen und damit Schuldenfreiheit erreicht worden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal