Sie sind hier: Home > Politik > Regionales > Sachsen >

Kurt Biedenkopf ist Ehrenbürger der Stadt Gröditz

Kurt Biedenkopf ist Ehrenbürger der Stadt Gröditz

09.12.2011, 15:43 Uhr | dapd

Kurt Biedenkopf ist Ehrenbürger der Stadt Gröditz.

Der frühere sächsische Ministerpräsident Kurt Biedenkopf ist jetzt Ehrenbürger der Stadt Gröditz (Kreis Meißen). Damit soll das Engagement des CDU-Politikers für den Stahlstandort Gröditz gewürdigt werden, sagte Bürgermeister Jochen Reinicke (parteilos) am Freitag. Biedenkopf habe sich 1999 dafür eingesetzt, dass das dortige Stahlwerk EU-Beihilfen nicht zurückzahlen musste und deshalb erhalten werden konnte.

Das zur Georgsmarienhütte gehörende Werk beschäftigt nach Reinickes Angaben 700 Mitarbeiter. Rund 1.000 Menschen arbeiteten im Umfeld des Stahlwerkes. Gröditz ist seit gut 230 Jahren Stahlstandort und hat heute rund 7.000 Einwohner, 5.000 weniger als im Wendejahr 1989.

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
„Das ist die Apple Produktwelt. Das ist OTTO“
jetzt zum Shop

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018